Ersatzteilmarkt: Neuer Leiter Aftermarket-Geschäft bei ACPS

Lars Stuhlweissenburg ist seit 1. Dezember Vice President Independent Aftermarket bei ACPS Automotive.
© Foto: ACPS

Zum 1. Dezember 2019 hat Lars Stuhlweissenburg die Position als Vice Präsident Independent Aftermarket innerhalb der ACPS-Gruppe übernommen. Er verantwortet künftig die strategische und operative Ausrichtung des Unternehmens.


Datum:
06.12.2019

1 Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Seit dem 1. Dezember 2019 hat Lars Stuhlweissenburg die Verantwortung des Aftermarket-Geschäftsbereiches bei ACPS Automotive inne. Damit zeichnet er für die strategische und operative Ausrichtung des weltweiten Ersatzteilmarkt-Geschäfts verantwortlich, teilte der Spezialist für Anhängevorrichtungen mit.

"Ich bin froh, dass wir mit Lars Stuhlweissenburg einen ausgewiesenen Experten für unseren Aftermarket-Geschäftsbereich gewinnen konnten. Er kennt nicht nur den internationalen Ersatzteilmarkt sehr gut, sondern auch unsere Branche", sagte Casper Baumhauer, CEO von ACPS Automotive.

Stuhlweissenburg studierte Maschinenbau und sammelte anschließend über 18 Jahre Erfahrungen bei Bosch im Ersatzteilmarkt – auch in internationalen Managementpositionen. Anschließend wechselte der 50-Jährige zum europäischen Ableger des Investmentunternehmens Horizon Global, wo er Vice President & General Manager Aftermarket war. Zuletzt hatte er die Position des President und Executive Director bei der BPI Group Europe (Remy Automotive) inne und verantwortete die Geschäftsaktivitäten der europäischen Unternehmensgruppe samt Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Distribution.

"Ich freue mich auf die Herausforderungen bei ACPS. Mit ORIS haben wir eine starke Traditionsmarke, die wir noch stärker im weltweiten Aftermarket verankern wollen", so Stuhlweissenburg. (tm)


ACPS Automotive ist nach eigenen Angaben Marktführer für Anhängevorrichtungen der Marke ORIS bei Pkw, SUV und Kleintransportern.

HASHTAG


#Personalie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


Patrick

09.01.2020 - 00:00 Uhr

Interessant zu lesen, dass "Horizon Global" ein Investmentunternehmen sein soll. Vielmehr ist es ein Konzern, welcher weltweit Transportlösungen mit Schwerpunkt auf Anhängerkupplungen anbietet. In Europa ist man u.a. mit Westfalia-Automotive als aufgekauften Anbieter für AHK vertreten.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.