Elektro-Strategie: Volvo will E-Motoren selbst bauen

Volvo steigt in den E-Motorenbau ein.
© Foto: Volvo

Volvo baut seine Antriebspalette auf Elektro-Mobilität um. Und auch die Produktion zieht mit.


Datum:
10.12.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der schwedische Autohersteller Volvo will die Elektromotoren für seine Pkw-Modelle künftig selbst bauen. Dafür investiert das Unternehmen umgerechnet rund 68 Millionen Euro in den Umbau seines Motorenwerks im schwedischen Skövde. Entwickelt werden sollen die elektrischen Maschinen in Göteborg und in Shanghai.

Bislang kommen die E-Motoren für die elektrifizierten Modelle der Schweden vom Zulieferer Valeo Siemens und werden in China montiert. Die Montage soll nun mittelfristig in Schweden erfolgen, Mitte des Jahrzehnts will Volvo dort dann komplett eigene Aggregate bauen.

Der mittlerweile in chinesischem Besitz befindliche Autohersteller plant, bis 2025 die Hälfte aller Neuwagen vollelektrisch zu verkaufen, die andere Hälfte soll aus Hybridfahrzeugen bestehen. Parallel sollen die CO2-Emissionen der Fahrzeuge über den gesamten Lebenszyklus um 40 Prozent gegenüber dem Stand von 2018 sinken, bis 2040 will das Unternehmen komplett  klimaneutral werden. (SP-X)

HASHTAG


#Elektromobilität

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Disponent (m/w/d)

Bad Wiessee

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.