E-Mobilität: Interesse für Klimakompressoren steigt

Die Rolle des Klimakompressors in Hybrid- und Elektrofahrzeugen ist weitaus größer als bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.
© Foto: Mahle

Klimakompressoren nehmen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen eine wichtige Rolle ein. Werkstätten können ihre Kunden darüber informieren, welche Folgen ein Systemausfall hat - und somit den Stellenwert des Klimaservices erhöhen.

Bislang war der Klimakompressor für den Komfort im Fahrzeuginnenraum zuständig. Nun sorgt er bei E-Fahrzeugen für die Kühlung der Batterie - und wird somit zum Bestandteil des Antriebsstrangs, der diesen vor Beschädigungen schützt und die Betriebssicherheit des Fahrzeuge garantiert, berichtete Mahle.

Für E-Fahrzeuge müssen demnach zwangsläufig elektrisch angetriebene Kompressoren verwendet werden, da der umlaufende Rippenriemen nicht wie beim Verbrennungsmotor als Antrieb verwendet werden kann. Aber auch Hybridfahrzeuge oder Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor profitieren von elektrisch angetriebenen Kompressoren, da diese bedarfsgerecht betrieben werden können und so den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß senken.

"Die erweiterte Funktion des Klimakompressors im Bereich E-Mobility und Hybrid führt zu einem höheren Stellenwert des Klimaservices und damit zu höheren Servicevolumina für die Werkstätten“, erklärte Olaf Henning, Mitglied der Mahle Konzernleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket. "Es liegt bei den Werkstätten, Fahrer von Hybrid- und Elektrofahrzeugen darüber aufzuklären, welche Folgen ein Ausfall des Systems haben kann. Dies kann von einer verminderten Reichweite oder dem Stillstand des Fahrzeugs bis zur Beschädigung von Komponenten gehen. Natürlich unterstützen wir unsere Kunden dabei, indem wir ihnen Informationsmaterialien, Trainings und auch unsere bewährten A/C Service- und Diagnoselösungen zur Verfügung stellen", so Henning weiter.

Mahle Aftermarket hat nach eigenen Angaben rund 1.100 elektrisch als auch mechanisch angetriebene Klimakompressoren im Angebot, die vermehrt angefragt werden. (tm)

HASHTAG


#Mahle

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.