E-Antrieb zum Nachrüsten: GM bietet künftig Umbau-Kits an

Statt eines durstigen V8 hat Chevrolet in dem Blazer aus dem Jahr 1977 einen 150 kW starken E-Motor verbaut.
© Foto: Chevrolet

Die Umrüstung von Oldtimern auf E-Antrieb gilt als Zukunftsmarkt. Jetzt will ein erster großer Autobauer seine elektrische Antriebstechnik auch als Umrüst-Kit zum Kauf anbieten.

GM-Tochter Chevrolet hat in den USA einen über 40 Jahre alten Blazer auf Elektroantrieb umgerüstet. Statt eines durstigen V8 kommt in dem Oldtimer ein 150 kW / 200 PS starker E-Motor zum Einsatz, den Chevrolet normalerweise im batterieelektrischen Bolt montiert. In Deutschland ist der Bolt als Opel Ampera-e bekannt. Beim Blazer-Umbau handelt es sich um ein Einzelstück, das allerdings Ausblick auf einen Umrüstsatz namens "eCrate" geben soll, den GM bereits nächstes Jahr zum Kauf anbieten will.

Fachbetrieben soll der Umbausatz die Möglichkeit geben, elektrische Antriebstechnik auf Großserienstandard in konventionell betriebenen Fahrzeugen zu montieren. Das eCrate-Paket umfasst neben Motor und Akku auch Hochvoltkomponenten wie Wechselrichter, Stromleitungen und DC/DC-Wandler, ein Batterie-Thermomanagement oder die Servolenkungstechnik.


Chevrolet Blazer mit Elektroantrieb

Bildergalerie

Neben Motoren in verschiedenen Leistungsstufen will Chevrolet auch alternative Batterieformate anbieten. Im Fall des 77er-Blazer kommt eine den Innenraum hinter den Vordersitzen bedeckende 60-kWh-Batterie zum Einsatz.

Mit der Umrüsttechnik will Chevrolet künftig auch ein Schulungsprogramm aufsetzen, das es Kfz-Betrieben erlaubt, sich die Fähigkeit im Umgang mit der Hochvolttechnik zertifizieren zu lassen. Preise wurden noch keine genannt. (SP-X)

HASHTAG


#Elektrifizierung

Mehr zum Thema


#Chevrolet

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.