Corona-Jahr 2020: Liqui Moly stellt über 100 neue Mitarbeiter ein

Ernst Prost: "Die Krise ist zu gewaltig, um sie ungenutzt vorbeiziehen zu lassen."
© Foto: Liqui Moly

Der Ulmer Schmierstoffspezialist spielt in der Corona-Krise weiter auf Angriff und investiert in seine Mannschaft.


Datum:
01.12.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Liqui Moly investiert auch im Corona-Jahr 2020 in Personal. Zum 1. Dezember hat der Schmierstoffspezialist seinen 101. neuen "Mitunternehmer" in diesem Jahr begrüßt. Damit zählt die Gruppe nun insgesamt 990 Mitarbeiter. "Die 1.000 sind in Reichweite", erklärte Geschäftsführer Ernst Prost in Ulm.

In diesem Jahr hat Liqui Moly wegen seines antizyklischen Vorgehens große Aufmerksamkeit erlangt. Mit Fernseh- und Radiospots sowie flächendeckend angelegten Print- und Onlinekampagnen kämpft der schwäbische Mittelständler gegen die Krise. Dafür wurde das Marketingbudget nahezu verdoppelt. Obendrein sprach sich das Unternehmen gegen Kurzarbeit aus und zahlte jedem Mitarbeiter ein Corona-Bonus von 1.500 Euro.

"Als Exporteur in 150 Länder leiden auch wir unter der weltweiten Pandemie. Aber das ist kein Grund aufzugeben", betonte Prost. "Wir nutzen diese Krise und ziehen gemeinsam mit voller Kraft an einem Strang. Die Krise ist zu gewaltig, um sie ungenutzt vorbeiziehen zu lassen." Jetzt sei die Zeit, anderen Ölkonzernen das Wasser abzugraben. Prost: "Die verstecken sich und entlassen Leute. Wir aber kommen groß raus."

Um das stemmen zu können, brauche man eine starke Mannschaft, so der Geschäftsführer. Trotz der Pandemie und des massiven Rückgangs des Öl- und Kraftstoffverbrauchs in der Welt verzeichne Liqui Moly noch ein Umsatzplus. Feiern wolle man aber erst nach der Krise. "Vorher wird noch ordentlich rangeklotzt." (rp)

HASHTAG


#Liqui Moly

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.