-- Anzeige --

Liqui Moly-Chef feiert Betriebsjubiläum: Millionen-Spende statt Champagner-Party

Ernst Prost ist für seine soziale Ader bekannt. 2019 gründete er seine dritte Stiftung "Menschen für Frieden, Frieden für Menschen".
© Foto: Liqui Moly

Zum 30-jährigen Betriebsjubiläum bei Liqui Moly ruft Ernst Prost eine besondere Spendenaktion ins Leben. Mit über einer Million Euro will der 63-Jährige 63 sozial engagierte Vereine unterstützen.


Datum:
21.10.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei einem Betriebsjubiläum wird normalerweise der Mitarbeiter bedacht – mit Blumen, warmen Worten und einem Geschenk. Nicht so beim Schmierstoffspezialisten Liqui Moly: Geschäftsführer Ernst Prost startet anlässlich seiner 30-jährigen Firmenzugehörigkeit eine Charity-Aktion. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, spendet der 63-Jährige aus seinem Privatvermögen 30 mal 30.000 Euro und 33 mal 3.333 Euro an Vereine zugunsten sozialer Projekte. Insgesamt kämen so über eine Million Euro zusammen.

"Dieses Geld ist allemal besser investiert als in eine große Party mit Champagner", sagte Prost in Ulm. Bewerben könnten sich ausschließlich Vereine mit Sitz in Deutschland, die sowohl gemeinnützig als auch wohltätig seien. Weitere Voraussetzung sei, dass die Spende nicht zur Deckung laufender Kosten diene, sondern in ein konkretes und noch nicht finanziertes Projekt fließe.

Marktoffensive in der Corona-Krise

Prost hatte zuletzt mit seiner Corona-Strategie für Liqui Moly Schlagzeilen gemacht. Der Unternehmer pumpte in der Krise Millionen in Werbung und verzichtete persönlich auf Gehalt (wir berichteten). Statt Stellen abzubauen, will er Angestellte und Leiharbeiter halten. "Die einen machen Defensive, wir machen Offensive", hatte er erklärt.

Prost war 1990 bei Liqui Moly als Vertriebschef eingestiegen. Schrittweise übernahm er die Firma von der Gründerfamilie Henle. 1998 erwarb der gebürtige Altöttinger die letzten Unternehmensanteile. Ende 2017 veräußerte Prost den Öl- und Additivproduzenten an die Würth-Gruppe, seitdem ist er weiterhin als Geschäftsführer an Bord. (rp)

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen gibt es unter www.30jahre-ernst-prost.de. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2020.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.