COPARTS-Plus-System


Datum:
15.01.2001

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Coparts Plus, das Werkstattsystem der Coparts Autoteile GmbH, bietet die Möglichkeit eines Werkstätten- und Fachhandelsystems, die auch kombiniert werden können. Dem System gehören derzeit ca. 850 Werkstätten und über 360 Fachhändler an. Coparts Plus ist ein betont partnerschaftliches organisiertes System ohne Teilebezugsbindung und sonstige Auflagen und baut auf eine moralische Bindung. Die Inanspruchnahme und Umsetzung der gebotenen Bausteine bleibt jedem Partner selbst überlassen. Die jährliche Systemgebühr für Coparts Plus beträgt 960 Mark. Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen alle anfallenden Arbeiten einer Kfz-Werkstatt und den Teilehandel. An Standort und Räumlichkeiten werden keine besonderen Anforderungen gestellt, ein Verkaufs-, Büro- und Lagerraum wird gewünscht. Das Personal sollte den Anforderungen eines Kfz-Meisterbetriebs gerecht werden. Bei der Werkstattausrüstung sind Hebebühnen obligatorisch, AU-Tester, Bremsenprüfstand und Spezialwerkzeuge sind wünschenswert. Eine EDV-Anlage zum Betrieb der Proficar-Software und der kostenlosen Coparts-CD auf Tecdoc-Basis mit Arbeitswerten sollte vorhanden sein. Zu den allgemeinen Leistungsbausteinen zählen das Systemhandbuch, überregionale Werbeauftritte und Vorlagen für regionale Werbung, Finanzierungsangebote für Kunden, Produktgarantien der Teileindustrie und Reparaturversicherung sowie eine eigene Coparts-Mobilitätsgarantie. In Zusammenarbeit mit VisaCard bietet Coparts außerdem eine eigene Kreditkarte für Werkstattkunden, die exklusiv über die Coparts-Werkstätten vertrieben wird. Gegen Gebühr haben Coparts Plus-Betriebe die Möglichkeit, die Technik-Hotline von KWK Automeister zu nutzen. Es werden technische und kaufmännische Schulungen angeboten, die Teilnahme ist freiwillig und kostenpflichtig. Die Beratungsleistungen umfassen Bau-, Einrichtungs- und Finanzierungsberatung, die kostenpflichtig sind. Die Beratung zur Unternehmensführung geschieht entweder durch die Mitarbeiter der Systemzentrale oder gegen Gebühr durch externe Beratungsfirmen. Weitere Beratungsleistungen umfassen den Umweltschutz und technische Unterstützung. Die in der Systemgebühr enthalten sind. Ein Erfahrungsaustausch findet bei regionalen Stammtischen statt. Dort bestehen auch Mitsprachemöglichkeiten zur Systementwicklung, ebenso wie durch direkten Input in die Systemzentrale. Anschrift der Systemzentrale: Coparts Autoteile GmbH Bottroper Str. 30 45141 Essen Tel. 02 01 / 63 03 – 3 15 E-Mail: info@coparts.de http://www.coparts.de Ansprechpartner für Werkstätten: Thomas Michalzik Tel. 02 01 / 63 03 – 3 15

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Disponent (m/w/d)

Bad Wiessee

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.