-- Anzeige --

China-Transporter vor Deutschland-Start: Maxus-Importeur nimmt Arbeit auf

Der Maxus eDeliver 3 tritt ab Herbst in der Klasse von VW T6 und Renault Trafic an.
© Foto: Maxomotive Deutschland GmbH

Die große China-Offensive im Pkw-Bereich bleibt bislang aus. Stattdessen will nun SAIC seiner Nutzfahrzeugmarke Maxus in Deutschland zum Durchbruch verhelfen.


Datum:
03.08.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die chinesische Nutzfahrzeughersteller Maxus steht vor seinem Deutschland-Start. Mit der Maxomotive Deutschland GmbH hat nun der offizielle Importeur der Marke den Betrieb aufgenommen. Firmensitz der neuen Vertriebsgesellschaft ist Köln. Dahinter

Hinter dem Unternehmen steht die belgische Alcopa-Gruppe, die seit 2011 die Pkw der südkoreanischen Marke Ssangyong auf dem deutschen Markt vertreibt. Zur Maxomotive-Geschäftsführung gehört neben Herman Claes und Didier Vanderperren auch Ulrich Mehling, der die Ssangyong-Aktivitäten hierzulande verantwortet.

Maxus ist eine Marke des chinesischen SAIC-Konzerns, zu dem wiederum auch der ehemalige englische Hersteller MG zählt. Zudem unterhält der Autoriese Kooperationen mit VW (Shanghai Volkswagen) und General Motors (GM-Wuling).


Maxus-Modellpalette

Bildergalerie

Erste batterielektrische Maxus-Modelle vom Typ EV80 waren hierzulande bereits Anfang 2018 über das norddeutsche Start-up Cargomobile angeboten worden. Der große Aufschlag in Kontinentaleuropa folgte wenige Monate später, als SAIC eine Kooperation mit Leaseplan bekannt gab.

Die Maxus-Palette soll den Angaben zufolge vor allem batterieelektrische Nutzfahrzeuge umfassen. Ab sofort vertrieben wird der große Transporter EV80 für mindestens 50.000 Euro netto, im Herbst rollt der eDeliver 3 (ab 35.000 Euro netto) an den Start. Darüber hinaus gibt es das dieselbetriebene Modell Deliver 9 (ab 30.000 Euro netto). (SP-X/rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.