Carat Messe: Zukunftsthemen am neuen Messestandort

Thomas Vollmar, Geschäftsführer der Carat Unternehmensgruppe Deutschland und Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer Messe Essen informierten über das neue Messeformat (v. l.).
© Foto: Dietmar Winkler

Die Einkaufskooperation Carat gewinnt ATR als wichtigen Kooperationspartner für den Ausbau der digitalen Plattform Drivemotive. Die Premiere erfolgte am neuen Standort Essen.

Von Dietmar Winkler/asp AUTO SERVICE PRAXIS

Am Wochenende fand die Carat Messe, die alle zwei Jahre als wichtiger Publikumsmagnet und Verkaufsplattform ausgerichtet wird, erstmals am neuen Messestandort Essen statt. Bisher war die Großveranstaltung, zu der auch in diesem Jahr wieder mehr als 20.000 Besucher erwartet wurden, in Kassel beheimatet. Zum Auftakt verkündete Carat Geschäftsführer Thomas Vollmar im Rahmen eines Pressegesprächs einen wichtigen Meilenstein beim Ausbau der Mobilitätsplattform Drivemotive, die von Carat über das Tochterunternehmen Mecanto GmbH entwickelt wird. "Wir konnten die internationale Einkaufsgemeinschaft ATR als Partner bei der Weiterentwicklung von Drivemotive gewinnen. Das ist ein wichtiges Signal in den Markt", erklärte Vollmar. Die Kooperation mit ATR sei aber nur ein erster Schritt. Ziel sei es, weitere Einkaufskooperationen aus dem Teilegroßhandel für die Branchenlösung Drivemotive zu gewinnen. "Hier ist aber noch viel Überzeugungsarbeit notwendig", räumte Vollmar ein. Man halte an dem Ziel fest, mit Drivemotive eine digitale Antwort auf die zunehmende Digitalisierung der Fahrzeuge und Fahrzeugservices zu schaffen und den Aktivitäten der Automobilhersteller ein Angebot des IAM entgegenzuhalten.

Drivemotive soll zu einer Mobilitätsplattform für Autofahrer entwickelt werden, die zahlreiche Mobilitätsdienste, angefangen vom Parkplatzsuche über Versicherungs- und Pannendienstleistungen bis hin zur Terminvereinbarung in der Werkstatt, biete. "Drivemotive ist viel mehr als eine Werkstattplattform", erklärte Vollmar. Am Messestand von Drivemotive konnten sich interessierte Werkstätten über die Funktionalitäten informieren und sich für ein Starterpaket anmelden. Das Paket enthält zehn OBD-Stecker, die an Werkstattkunden kostenlos weitergebeben werden können. Zusammen mit einer Smartphone-App kann der Kunde auf diese Weise Informationen zum Fahrzeug über die OBD-Diagnoseschnittstelle abrufen. Gleichzeitig erhält die Werkstatt eine Rückmeldung im Falle eines Servicebedarfs in den Fahrzeugen und kann Kunden proaktiv über eine Nachricht in der App kontaktieren. Möglich ist auch eine Terminerinnerung bei der HU oder dem Reifenwechsel. Gleichzeitig können Kunden über die App einen Werkstatttermin bei Ihrer Werkstatt buchen.


Carat Messe 2019

Bildergalerie

Am Carat Messestand konnten sich die Besucher über die zahlreichen Neuheiten informieren.
© Foto: Dietmar Winkler

Neuer Teilekatalog Web Elekat 4.0

Präsentiert wurde in Essen der neue Teilekatalog Web Elekat 4.0, der langfristig die beiden Teilekataloge Web Elekat 2.0 und Master Brain ablösen soll. Der neue Katalog stammt aus dem Hause DVSE. Der Katalog im Look and Feel von Carat wurde um einige interessante Features angereichert, beispielsweise die integrierte selbstlernende Fahrzeugakte. Sie sorgt dafür, dass alle Informationen zu einem bestimmten Fahrzeug immer auf dem neuesten Stand sind. Ende 2020 wird der alte DVD-Teilekatalog sowie der Online-Katalog Web Elekat 2.0 eingestellt.

Grund zu feiern gab es am Stand von "Men at Work", der Hausmarke von Carat für Werkstattausrüstung. Die in schwarz-silber gestaltete Produktlinie, die Premiumqualität zu günstigen Preisen anbietet, feierte ihr zehnjähriges Bestehen.

HASHTAG


#CARAT

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.