-- Anzeige --

BVfK, ELN und Motoo bündeln Kräfte: Neue Komplettlösung für freie Autohäuser

V.l.n.r.: Ansgar Klein (BVfK), Jan Knoll (Motoo) und Markus Hamacher (ELN) in der Motorworld Köln
V.l.n.r.: Ansgar Klein (BVfK), Jan Knoll (Motoo) und Markus Hamacher (ELN) in der Motorworld Köln
© Foto: BVfK

Mit dem Projekt "Die Autohaus-Optimierer" wollen BVfK, ELN und Motoo Kfz-Betriebe fit für den Branchenwandel machen. Zum Start gibt es das Leistungspaket zum Vorteilspreis.


Datum:
09.02.2024
Autor:
AH
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Verband BVfK, die B2B-Fahrzeugbörse ELN und das Werkstattkonzept Motoo machen jetzt gemeinsame Sache, um freie Kfz-Betriebe für den Wandel in der Automobilbranche zu rüsten. Dazu unterzeichneten die Partner am vergangenen Mittwoch in der Kölner Motorworld einen Kooperationsvertrag. Dieser sieht die Entwicklung und den Vertrieb des Angebots "Autohaus-Optimierer" (AHO) vor, das mit seinem Leistungsumfang sämtliche Bedürfnisse eines zukunftsfähigen Kfz-Betriebs abdecken soll.

Zum Vorteilspreis von 500 Euro erhalten Interessenten das AHO-Startpaket einschließlich Erstberatung mit Analyse zur Optimierung des Geschäftskonzepts im Wert von 1.350 Euro. Inkludiert sind neben der Unternehmensanalyse auch eine BVfK-Mitgliedschaft (ohne Aufnahmegebühr und erster Monat beitragsfrei), eine ELN-Partnerschaft (ohne Startgebühr und erster Monat beitragsfrei) sowie ein Motoo-Genossenschaftsanteil (erster Monat beitragsfrei und Teilnahme an der "Motoo Tradition Tour").

Lesen Sie auch:

"Der BVfK legt großen Wert auf die Auswahl seriöser, professioneller Partner, die dazu auch noch über die DNA freier Kfz-Unternehmen verfügen. Mit diesen Voraussetzungen haben auch ehemalige Vertragshändler die Chance auf eine ertragreiche Zukunft", sagte Verbandsvorstand Ansgar Klein bei der Vertragsunterzeichnung. ELN-Geschäftsführer Markus Hamacher betonte: "Gerade in Zeiten der Transformation den Händlern und Werkstätten den Rücken zu stärken, damit Sie für die Zukunft fit und sicher aufgestellt sind, ist unser Antrieb."

Jan Knoll, geschäftsführender Vorstand der Motoo eG, ergänzte: "Wir bilden das komplette Aftersales-Leistungsspektrum eines innovativen Unternehmens ab und sind damit besonders interessant für alle Kfz-Betriebe, egal ob markengebunden oder frei. Mit uns bleiben sie auch künftig unternehmerisch frei und wirtschaftlich erfolgreich." 

Offiziell vorstellen wollen die Partner ihre neue Komplettlösung am 8. März 2024 im Rahmen der diesjährigen ELN-Tagung am Nürburgring. Wer sich für das Branchenevent über die Website www.autohaus-optimierer.de anmeldet, erhält Sonderkonditionen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.