-- Anzeige --

BVdP: Neues Online-Format gestartet

Übernahmen die Moderation des neuen Online-Formates des BVdP: Reinhard Beyer (li.) und Michael Pinto
© Foto: BVdP e. V.

Der Bundesverband der Partnerwerkstätten hat seinen Mitgliedern am Montag unter der Motto "Fakten aus erster Hand" einen neuen virtuellen Talk angeboten. Mit dem, Ziel, die Betriebe direkt und exklusiv über die aktuelle Marktlage zu informieren.


Datum:
18.03.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Um die Mitgliedsbetriebe des Bundesverbands der Partnerwerkstätten e. V. ungefiltert zum aktuellen Marktgeschehen informieren zu können, wurde am vergangenen Montag das neuen Online-Format "Fakten aus erster Hand" gestartet. Die Verbandsmitglieder konnten exklusiv am virtuellen Talk teilnehmen, teilte der Verband am Freitag mit.

Zum Auftakt stellten sich demnach Thomas Geck, Leiter Schaden Prozessmanagement, und Martin Schneider, Leiter Netzwerkerschließung und -bereitstellung, beide vom Versicherer HUK‐Coburg, als Gesprächspartner zur Verfügung. Die Moderation übernahmen BVdP-Geschäftsführer Michael Pinto und Reinhard Beyer, Vorstandsvorsitzender des BVdP. Im Mittelpunkt der rund einstündigen Diskussion standen die Themen Umstrukturierung des HUK-Werkstattnetzes, der Stand der Digitalisierungsaktivitäten der HUK und deren Stellung zur Nachhaltigkeit.

Geck bedauerte unter anderem den Ausstieg der Versicherungen aus dem Generali-Konzern. Er glaube aber, dass den Partnerbetrieben kein spürbares Reparaturvolumen verloren gehe, da es auch Überlappungen mit anderen Werkstattnetzen gebe.

Fachkräftemangel mindern

Darüber hinaus erklärte Geck, dass die HUK-Coburg versuche, über die Azubi-Vergütung, die den Werkstätten zugutekam, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Man sei bereit, mit den Partnerbetrieben und dem Verband neue Lösungsansätze zu entwickeln. Zudem könne die zunehmende Spezialisierung die Attraktivität für die Berufsbilder steigern.

Das neue Online-Format werde exklusiv den BVdP-Mitgliedsbetrieben angeboten und soll voraussichtlich einmal im Quartal stattfinden. Im Falle von aktuellen Entwicklungen im Markt wolle man flexibel und kurzfristig reagieren, hieß es.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.