-- Anzeige --

Autonomes Fahren: Nach 5G kommt die sechste Generation

Bosch Vernetzung
Bosch arbeitet an 6G fürs Auto.
© Foto: Bosch

Mit 5G ist noch nicht Schluss. Auch die Autoindustrie stellt sich bereits auf 6G-Technik ein.


Datum:
27.02.2023
Autor:
Holger Holzer/SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bosch setzt beim autonomen Fahren auf Mobilfunk der sechsten Generation. Der Zulieferer weitet seine Entwicklungskooperation mit Nokia nun von der 5G- auf die 6G-Technik aus. Die beiden Unternehmen wollen untersuchen, wie sich die künftigen 6G-Netze für die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Infrastruktur sowie für die Sensorik nutzen lassen. Denn mit 6G wird es möglich, die Position von Objekten im Abdeckungsbereich des Netzes zu erfasse, ohne dass sie dazu mit einem Funkmodul ausgestattet sein müssen. Neben dem Einsatz im Straßenverkehr und bei fahrerlosen Transportsystemen soll 6G unter anderem auch die Vernetzung in der Industrie vorantreiben.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.