-- Anzeige --

Automechanika 2022: ZF Aftermarket zeigt zahlreiche Produkt- und Servicepremieren

ZF Aftermarket begrüßt seine Gäste auf der Automechanika erstmals im Forum der Messe zum Netzwerken. 
© Foto: ZF Aftermarket

ZF Aftermarket hat für die kommende Automechanika Produkt- und Service-Informationen für die Next Generation Mobility angekündigt, um Werkstätten im Zuge der Transformation nachhaltig zu unterstützen.


Datum:
05.08.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Mobilität der Zukunft verändert den Aftermarket. Mit den auf der Automechanika angebotenen Produktneuheiten und Servicekonzepten möchte ZF Aftermarket Werkstätten, Händler und Flotten im Zuge der Transformation unterstützen. Dafür begrüßt das Unternehmen seine Gäste erstmal im Forum der Messe Frankfurt, ein perfekter Ort für Networking, Kundenmeetings und Messepremieren, heiß es in der Mitteilung.

Die Mobilität der Zukunft verändert den Aftermarket. Mit den auf der Automechanika angebotenen Produktneuheiten und Servicekonzepten möchte ZF Aftermarket Werkstätten, Händler und Flotten im Zuge der Transformation unterstützen. Dafür begrüßt das Unternehmen seine Gäste erstmal im Forum der Messe Frankfurt, ein perfekter Ort für Networking, Kundenmeetings und Messepremieren, heiß es in der Mitteilung.

Werkstattkonzept ausgebaut

ZF geht davon aus, dass bis 2030 rund die Hälfte aller weltweit produzierten Automobile rein elektrisch oder hybrid-elektrisch fahren werden. Darum werde das Werkstattkonzept ZF [pro]Tech neben dem Hochvolt-Training mit weiteren Innovationen maßgeblich anreichert. Dazu gehören laut ZF eine Reihe neuer E-Mobilitäts-Service-Schulungen, innovative Lösungen für Werkstätten sowie Signalisierungs- und Marketinginstrumente, damit diese den Verbrauchern ihre E-Mobilitäts-Reparaturkompetenz dokumentieren können.

Auch werde das Produkt-Portfolio für Elektro- und Hybridfahrzeuge deutlich ausgebaut. Die jetzt schon erhältlichen Lemförder Lenkungs- und Fahrwerkkomponenten für die Modelle VW ID.4 und ID.3 über Sachs Stoßdämpfer für den BMW i3 bis hin zu TRW Electric Blue Bremsbelägen für das Tesla Model S werden um E-Fluids, also Schmierstoffe für Elektro- und Hybridantriebe, ergänzt.

ZF hat insbesondere für freie Werkstätten neue Hochleistungsöle im Portfolio.
© Foto: ZF Aftermarket

E-Fluids für Elektro- und Hybridfahrzeuge

Darüber hinaus hat ZF insbesondere für freie Werkstätten zwei neue Hochleistungsöle im Portfolio: ZF Lifeguard eFluid für Untersetzungsgetriebe von E-Fahrzeugen, Elektromotoren sowie Leistungselektronik und ZF Lifeguard Hybrid für ZF Pkw-Hybridgetriebe. Da Drehmoment und Kraft in elektrischen Antriebssträngen noch höher sind als in Verbrennungsmotoren, müssen diese neuen E-Fluids höchste Leistungs- und Qualitätsstandards erfüllen. Als OE-Systemlieferant könne ZF die Erfüllung dieser hohen Anforderungen garantieren, hieß es.

Eines der Schwerpunkte bei ZF Aftemarket auf der Automechanika sind aufgearbeitete Lenkgetriebe. 
© Foto: ZF Aftermarket

Erweitertes Portfolio an wiederaufgearbeiteten Produkten

Seit rund 60 Jahren bietet ZF aufgearbeitete Komponenten und Baugruppen für Fahrzeuge an - wie Getriebe, Lenkungen, Achsen, Drehmomentwandler, Kupplungen, Bremssättel, und Motorenteile. Auf der Messe will das Unternehmen auf das deutlich erweiterte Portfolio an aufgearbeitete Lenkgetriebe im Pkw- und Nfz-Bereich aufmerksam machen. So werden beispielsweise TRW Lenkgetriebe unter anderem für hochvolumige Fahrzeugmodelle wie Audi A3, Skoda Octavia, Volkswagen Golf V/VI und den Passat präsentiert.

Ebenfalls erweitert wird das Wabco Lenkgetriebe-Programm für Butzfahrzeuge. Neu im Angebot sind laut ZF Lenkgetriebe unter anderem für die Marken DAF, Iveco, Scania, Renault, und Volvo Trucks.

Ein lebendiger Marktplatz zum Netzwerken, die große Hauptbühne für Live-Präsentationen und ein umfassendes Schulungsprogramm auf der Werkstatt-Bühne sollen den Besuchern von ZF Aftermarket die Möglichkeit geben die Innovationen und das Sektrum zu erleben. an ZF Aftermarket-Kompetenz zu erleben. "Wir wissen jetzt schon, dass unsere Automechanika-News das Gespräch der Messe sein werden. Sehr viel wichtiger ist uns aber, das Gespräch des Jahres mit jedem einzelnen Kunden zu führen, der uns auf der Automechanika besucht", erklärte Philippe Colpron, Leiter ZF Aftermarket.

ZF Aftermarket ist auf der Automechanik 2022 im Forum FOR.1, A01, neben der Festhalle, vertreten. Die Messe findet vom 13. bis 17. September in Frankfurt statt. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.