-- Anzeige --

ADAC-Reifentest: Auf das Profil kommt's an

23.05.2023 08:26 Uhr | Lesezeit: 2 min
ADAC Reifenstest
Weil abgefahrene Pneus Querkräfte deutlich schlechter übertragen, wird das Auto in Kurven viel früher instabil.
© Foto: ADAC/Marc Wittkowski

Verschlissene Reifen bremsen auf gerader Strecke zwar ganz ordentlich, bieten aber nur noch wenig Seitenführung. Das kann schnell gefährlich werden.

-- Anzeige --

Auch die besten Reifen nutzen nichts, wenn das Profil abgefahren ist. Der ADAC hat sechs zuvor mit der Note "gut" getestete Pneus in unterschiedlichen Abnutzungs-Zuständen erneut geprüft und deutliche Verschlechterungen der Leistung auf Schnee und Nässe festgestellt. Im Durchschnitt verloren die verschlissenen Reifen rund 1,5 bis 2,5 Noten gegenüber den fabrikneuen Exemplaren mit voller Profiltiefe und würden nur noch die Noten "befriedigend" bis "mangelhaft" erreichen.

Das Gefährliche dabei: Im Alltag fallen die verschlechterten Eigenschaften nicht auf, die Reifen vermitteln laut den Experten ein grundsätzlich sicheres Gefühl, da die Bremswege relativ kurz bleiben und auch die Traktion bei Geradeausfahrt nicht merklich abnimmt. Weil die abgefahrenen Pneus jedoch Querkräfte deutlich schlechter übertragen, wird das Auto in Kurven viel früher instabil. Kommt noch Aquaplaning hinzu, ist das Fahrzeuge schnell nicht mehr beherrschbar. Fehlendes Profil bietet aber auch einen Vorteil: Weil weniger Profil für den Reifen weniger Walkarbeit beim Fahren bedeutet, sinkt der Kraftstoffverbrauch.

Vor dem Hintergrund der Ergebnisse bekräftigt der ADAC noch einmal die von den meisten Experten gegebenen Ratschläge zur Profiltiefe: Winterreifen sollten unterhalb von vier Millimetern Restprofil erneuert werden, Sommerreifen ab drei Millimetern. Der Gesetzgeber schreibt in Deutschland jeweils nur 1,6 Millimeter vor. Messen lässt sich die Tiefe mit günstigen Messlehren oder zumindest bei Winterreifen mit einer Ein-Euro-Münze – deren Goldrand ist vier Millimeter breit.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#Reifen

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.