Mittwoch, 16.10.2019
Verkehrsblatt IVW
13.08.2019

¬ Edag Scalebase

E-Plattform für gehobene Klassen

Edag Elektroplattform

Auf der Scalebase-Plattform von Edag können E-Autos der Mittel- und Oberklasse aufsetzen.
© Foto: Edag

Edag, in Deutschland ansässiger Entwicklungspartner der Autoindustrie, zeigt auf der IAA 2019 (12. bis 22. September) mit der Scalebase eine neue, skalierbare Elektroplattform für gehobene Fahrzeugklassen. Die Bodengruppe soll in nahezu allen Abmessungen darstellbar sein und sich für Fahrzeuge der Mittel- und Oberklasse eignen. Ein Autohersteller ist bereits dabei, gemeinsam mit Edag ein neues Modell auf der neuen E-Plattform zu entwickeln.

Die Scalebase ist auf die Anforderungen verschiedener Märkte in mehreren Aspekten anpassbar. Das hilft, die Entwicklungszeiten neuer Modelle zu verkürzen. Dies wiederum soll helfen, auch die Kosten für den Wandel der Branche hin zur E-Mobilität zu senken. Für die internationale Einsetzbarkeit hat Edag in seiner Entwicklung unter anderem die Crash-Anforderungen unterschiedlicher Märkte berücksichtigt. Außerdem ist die Plattform, die vornehmlich auf Stahlprofile setzt, in Hinblick auf die Dimensionierung von Antrieb und Batterie hochflexibel. (SP-X)

Edag Elektroplattform

In Länge, Breite, Motorleistung und Akkugröße ist die Scalebase, wie schon der Name andeutet, skalierbar.
© Foto: Edag

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Edag)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bilder 16.10.2019

¬ Toyota LQ

Mein Freund, das Auto

Durch das autonome Fahren könnte die emotionale Bindung zum Auto verlorengehen, befürchten Kritiker der Robotermobilität. Da will Toyota gegensteuern. ¬ mehr

Schaeffler Zentrale

IG Metall kritisiert Schaeffler-Pläne

Für den angekündigten Personalabbau in Deutschland erntet der Zulieferer Kritik von der Gewerkschaft. Das Unternehmen solle die Pläne konkretisieren und nach Alternativen suchen, so die IG Metall. ¬ mehr

15.10.2019

¬ Werkzeug

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Rolf Luft meint: Ich bin zwar auch gegen ein Tempolimit, weil man beim Autofahren fast alles vorgeschrieben bekommt. ...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Torsten Schmidt meint: ... im Prinzip spricht nichts dagegen. Mit 130 Km/h läßt sich leben.Ich habe es in diesen Jahr sch...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!