Mini John Cooper Works GP: Kampfzwerg mit 300 PS

Der markante Dachspoiler mit "GP"-Schriftzug soll Lust auf mehr machen.
© Foto: Mini

Ein bisschen mehr geht immer. Mini erfreut seine Fans und legt den John Cooper Works GP wieder auf.

Mini geht im nächsten Jahr in die Vollen und stellt den auf 3.000 Einheiten limitierten John Cooper Works GP in die Schauräume der Händler. Der kleine Sportler wird von einem Vierzylinder-Turbo mit 220 kW / 300 PS angetrieben. Damit ist er deutlich stärker als die JCW-Versionen, die auf 170 kW / 231 PS kommen. Äußerlich dürfte sich die GP-Variante an der auf der IAA 2017 gezeigten Studie orientieren. Große Front- und Heckschürzen, ein markanter Dachspoiler sowie ein auffälliges Doppelauspuffendrohr gehören zum sportlichen Auftritt dazu. Um das Gewicht zu begrenzen, setzt Mini auf den Einsatz von Leichtbaumaterialien.

Beim Vorgänger erfolgte die Kraftübertragung über eine Sechsgang-Schaltung an die Vorderachse, beim Neuen ist alternativ ein Doppelkupplungsgetriebe nicht unwahrscheinlich. Wie gehabt kommt der potente Sportler als Zweisitzer auf den Markt und ist der dreitürigen Karosserievariante vorbehalten. Angaben zu Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung und Verbrauch macht der Hersteller noch nicht. Preise werden ebenfalls noch nicht kommuniziert.

Bevor der GP 2020 debütiert, bietet Mini ab März 2019 die John Cooper Works Modelle für den Dreitürer und das Cabrio wieder an. Der Zweiliter-Turbo verfügt jetzt über einen Partikelfilter und erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-temp. Die Preise dürften stabil bleiben und bei rund 31.000 Euro beginnen. (SP-X)

Äußerlich dürfte sich die GP-Variante an der auf der IAA 2017 gezeigten Studie orientieren.
© Foto: picture alliance/Roger Murmann/Geisler-Fotopress

HASHTAG


#Mini

Mehr zum Thema


#Mini

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.