Elektrovan Morris JE: Saubermann statt Stinker

Noch in diesem Jahr will Morris den JE in voller Pracht zeigen.
© Foto: Morris Automotive

Elektroautos mit Retrocharme sind derzeit im Trend. In England will man jetzt den 50er-Jahre-Kleintransporter Morris J-Type mit Batterieantrieb wiederbeleben.

Eine Ikone unter den britischen Kleintransportern der Nachkriegszeit ist der in Deutschland weitgehend unbekannte Morris J-Type, von dem zwischen 1949 und 1960 fast 50.000 Exemplare produziert wurden. Jetzt hat ein im englischen Worcestershire beheimatetes Start-up namens Morris Commercial angekündigt, diesen Kleintransporter-Klassiker als Morris JE mit rein elektrischem Antrieb wiederzubeleben.

Bislang hat Morris lediglich Skizzen und abgedunkelte Fotos vom JE veröffentlicht, die einen kompakten Van andeuten, der Ähnlichkeiten mit dem historischen Vorbild erkennen lässt. Allerdings weisen die Macher darauf hin, dass es sich dabei zugleich um eine moderne und zeitgemäße Lifestyle-Interpretation handeln soll. Nach eigenen Aussagen hat Morris Commercial einen ersten fahrfertigen Prototypen entwickelt, der sich dank modularem Leichtbauchassis und einer Karbonkarosserie durch ein besonders geringes Gewicht auszeichnen soll. Noch in diesem Jahr will man das Fahrzeug enthüllen. Grundsätzlich plant das Start-up, den JE in Serie zu bauen - über den möglichen Marktstarttermin oder Preise gibt es noch keine Informationen. (SP-X)

© Foto: Morris Automotive

HASHTAG


#Autoindustrie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.