Auto der Zukunft: Schutz gegen Quantencomputer-Hacker

IT-Sicherheit spielt beim Auto eine immer größere Rolle.
© Foto: Fraunhofer SiT

Quantenprozessoren könnten die Computertechnik revolutionieren. Und auch für neue Sicherheitsprobleme sorgen. Die Bundesregierung will nun vorbauen.


Datum:
15.10.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Schon heute sind Autos und Verkehrsinfrastruktur leichte Beute für Hacker. Mit der Entwicklung von Quantencomputern dürften sich die Sicherheitsprobleme künftig noch verschärfen. Das Bundesforschungsministerium lässt daher bereits an Kryptografie-Techniken der Zukunft forschen.

Im nun am Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (SiT) gestartete Projekt Quantum RISC sollen IT-Sicherheitssysteme für die immer stärker vernetzten Fahrzeuge der näheren und ferneren Zukunft erforscht werden. Untersucht wird unter anderem das Zusammenspiel von Post-Quantum-Kryptografie mit bestehenden Fahrzeugsystemen und Architekturen, aber auch die Integrationsmöglichkeiten im Fahrzeug, die einen späteren Austausch der Verschlüsselungsverfahren ermöglichen sollen.

Hintergrund: Aktuelle Verschlüsselungen sind häufig nur mit enormer konventioneller Rechenleistung zu knacken. Für die extrem leistungsstarken Quantencomputer wäre das Entschlüsseln heutige Kryptografie jedoch ein Kinderspiel. Industrie und Regierungen arbeiten daher bereits an sogenannter Post-Quantum-Kryptografie (PQC), die auch den neuartigen Rechnern standhält. Noch sind Computer mit Quantenprozessoren nicht auf dem Markt, diverse Unternehmen arbeiten jedoch an Prototypen. (SP-X)

HASHTAG


#Auto-Hack

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.