Elektrofahrzeuge: Renault präsentiert erste Serienmodelle

Reichweite des Renault Fluence Z.E. beträgt 160 km.
© Foto: Renault

Der Fluence Z.E. und der Kangoo Z.E. sollen 2011 in ausgewählten Märkten Westeuropas und in Israel starten. Die Reichweite beider Fahrzeuge beträgt 160 km.


Datum:
16.04.2010

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Renault hat die künftigen Serienversionen seiner Elektroautos Fluence Z.E. und Kangoo Rapid Z.E. vorgestellt. Der neue Fluence Z.E. misst 4,75 Meter in der Länge und überragt damit das Schwestermodell mit Verbrennungsmotor um 13 Zentimeter, damit die auswechselbaren Batterieblocks hinter den Rücksitzen integriert werden können, ohne die Platzverhältnisse für die Fond-Passagiere einzuschränken. Der Kofferraum fasst laut Herstellerangabe 300 Liter. Ab 2011 soll der Viertürer in verschiedenen Ländern Westeuropas und Israel zu noch nicht genannten Preisen erhältlich sein. Äußerlich sei der Fluence Z.E. an der exklusiven Lackierung in "Energieblau" zu erkennen, hieß es in der Vorankündigung. Die Heckleuchten ragen in die neu geformten, hinteren Flanken hinein. Weitere Stilelemente sind die glänzend schwarz lackierten Außenspiegelgehäuse, die Seitenschutzleiste in Wagenfarbe und die beiden, in den Vorderwagen integrierten Klappen, hinter denen die Stromanschlüsse montiert sind. Zur besseren Aerodynamik tragen der Heckdiffusor und die speziellen, geschlossenen Radabdeckungen bei. Renault hat drei unterschiedliche Batterieladeverfahren entwickelt: Die Standardladung an der konventionellen Haushaltssteckdose mit 230 Volt Spannung und zehn oder 16-Ampere-Ladestrom erlaubt den Angaben zufolge die vollständige Ladung der Batterien innerhalb von sechs bis acht Stunden. Mit dieser Methode lassen sich die Energiespeicher parkender Fahrzeuge aufladen, die beispielsweise über Nacht auf einem privaten Grundstück oder tagsüber auf einem Firmenparkplatz stehen. Die Schnellladung an einer 400-Volt-Drei-Phasen-Kraftstromsteckdose mit 32 bis 63 Ampere Ladestrom dauert bei einer Batterie mit einer Kapazität von 20 kWh laut Renault rund 30 Minuten. Sie soll voraussichtlich bis 2013 zur Verfügung stehen. Als dritte Alternative soll ein so genanntes "Quickdrop-System" ermöglichen, den Wechsel der Batterie innerhalb von drei Minuten ohne Verlassen des Automobils vorzunehmen. Diese Möglichkeit ist bekanntlich Basis des "Better Place"-Konzepts, in das Renault involviert ist (wir berichteten).

Renault Fluence Z.E. / Kangoo Z.E.

Bildergalerie

Mehr zum Thema


#Renault

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.