BMW Concept i4: Neue Konkurrenz für Tesla Model 3

BMW gibt einen Ausblick auf den i4.
© Foto: BMW

BMW elektrifiziert seine Mittelklasse: Wie die kommende Strom-Limousine aussehen könnte, zeigen die Münchner nun mit einer Studie.


Datum:
05.03.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Rund ein Jahr vor dem Start gibt BMW nun in Form einer Studie den Ausblick auf seinen Tesla-Model-3-Rivalen. Das Concept i4 zeigt sowohl Design- als auch Technikelemente der für 2021 angekündigten viertürigen Elektro-Limousine.

Ein wichtiges Gestaltungsmerkmal ist die große Niere, die ihren prominenten Platz am Fahrzeug behält, obwohl sie nicht mehr zur Motorkühlung nötig wäre. Stattdessen beherbergt sie nun unter anderem die Sensorik der Fahrerassistenzsysteme. Darüber hinaus orientiert sich das E-Modell stark am konventionell motorisierten BMW 4er Gran Coupé, das im gleichen Werk gebaut werden wird und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen dürfte. Der aufgeräumte, weiß ausgekleidete Innenraum wird von einem konkaven Curved-Display geprägt, das die analogen Instrumente ersetzt und sich bis über die Mittelkonsole zieht.


BMW i4 Concept

Bildergalerie

Unter der Haube kommt die fünfte Generation der Münchner E-Antriebstechnik zum Einsatz, die noch in diesem Jahr im SUV-Modell iX3 Premiere feiern wird. In der Studie leitet der Motor 390 kW / 530 PS und ermöglicht einen Tempo-100-Spurt in etwa vier Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 200 km/h angegeben. Der dafür nötige Strom kommt aus einer 80 kWh großen Batterie, die für eine Reichweite von 600 Kilometern sorgen soll.

Mit dem Kleinwagen i3 hat BMW bereits ein reines E-Auto auf der Straße. In diesem Jahr ergänzt das SUV iX3 das Programm, eine elektrische Variante des bekannten X3. 2021 starten dann der 4er-Reihen-Ableger i4 und der iNext, der sich am Oberklasse-SUV X5 orientiert. (SP-X)

HASHTAG


#Elektroauto

Mehr zum Thema


#BMW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.