Alpine: Drei Elektro-Sportler und mehr

Alpine wird zur elektrischen Sportmarke - und ist künftig auch für das Formel 1-Engagement des Renault-Konzerns zuständig.
© Foto: Renault

Mit dem Retro-Sportwagen A110 hat Alpine bei seinem Comeback für Begeisterung gesorgt. Künftig soll die Marke ausschließlich Elektroautos bauen.


Datum:
22.01.2021
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Renaults Sportwagen-Ableger Alpine wird zur reinen Elektroautomarke. Drei Modelle sollen künftig das Portfolio der Franzosen füllen: Kern des Angebots soll ein gemeinsam mit Lotus gebauter E-Sportwagen werden, der in der Nachfolge des aktuellen, konventionell motorisierten A110 stehen dürfte. Dazu kommt ein sportlicher Kleinwagen, möglicherweise eine Variante des gerade vorgestellten Renault 5. Komplettiert wird das Programm durch einen Kompakt-Crossover, der auf der neuen E-Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz stehen wird.

Außer als Automarke wird Alpine zudem künftig im Renault-Konzern die Rolle der Sportabteilung übernehmen. Dazu zählen auch die bisherigen Unternehmensteile Renault Sport – für das Tuning der Pkw-Modelle zuständig – und Renault Sport Racing, wo das Motorsport-Engagement verantwortet wird. Aus dem Renault F1 Team wird für die kommende Saison das Alpine F1 Team.

Darüber hinaus soll die neue Abteilung die technologische Speerspitze im Konzern bilden und effizientes Energiemanagement, Sicherheitssysteme und Konnektivitätslösungen aus dem Motorsport auf die Straße bringen. Mit der Umsetzung der Pläne hatte Renault vor wenigen Tagen Laurent Rossi betraut (wir berichteten). Der neue Alpine-CEO war zuletzt Direktor für Strategie und Geschäftsentwicklung der Gruppe. (SP-X/rp)

HASHTAG


#Elektromobilität

Mehr zum Thema


#Alpine

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.