mobilApp "Blitztermin": Intelligente Online-Terminsteuerung in der Werkstatt

Ab sofort steht Werkstätten und Autohäusern die intelligente Terminsteuerung mobilApp "Blitztermin" zur Verfügung.
© Foto: mobilApp

In saisonalen Spitzenzeiten kann die neue Online-Terminbuchung über die Autohaus-Webseite die Telefonleitungen entlasten. Der mobilApp "Blitztermin" überzeugt durch die flexible Anwendung und den einfachen Kundendialog.


Datum:
17.09.2020
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Anwendungsentwickler mobilApp, eine Beteiligung von TÜV SÜD, hat sein digitales Portfolio um ein weiteres Produkt für Autohäuser und Werkstätten erweitert. Ab sofort steht die Web-Anwendung "Blitztermin" zur Verfügung. Sie wurde entwickelt, um Peakzeiten, beispielsweise während der Räderwechselsaison, abzufangen und Terminanfragen intelligent zu steuern.

Dabei handelt es sich um ein Widget, also um eine Ergänzung für die Autohaus-Webseite, mit dem Kunden schnell und sicher einen Termin online buchen können. Der Blitztermin wird dabei direkt in die vorhandene Werkstattplanung hineingebucht. Derzeit stehen bereits Schnittstellen für die Systeme Cross, WPS, Soft-nrg, Gudat Solutions oder CDK Global zur Verfügung. Die Anbindung anderer Werkstattplanungssoftware ist ebenfalls möglich.

mobilApp Geschäftsführer Steven Zielke erklärt die Besonderheit an der schnellen und kompakten Online-Terminbuchung: "Der Blitzterminwächst mit seinen Aufgaben. Je nach Kundenandrang kann das Blitztermin-Widget auf der Homepage unterschiedliche prominent platziert und flexibel gestaltet werden."

"Mini-CTA" für normalen Betrieb 

Im normalen Tagesbetrieb, also wenn kein nennenswerter Ansturm herrscht, kommt der "Mini-CTA" (Call to Action, die "Handlungsaufforderung" für Ihren Kunden) zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen kleinen, feststehenden Button am Bildschirmrand, der eine kurze Message trägt, etwa "Räderwechsel buchen!" 

"Sobald etwas mehr los ist, empfiehlt sich der "Midi-CTA". Der ist ebenfalls feststehend, scrollt also nicht mit, und außerdem etwas größer und mit einem kurzen Text versehen, etwa: "Allerhöchste Zeit, die Räder zu wechseln - jetzt Termin buchen!‘", erklärt Zielke die Logik hinter der flexiblen Gestaltung des Widgets.

Wenn sich dann tatsächlich der große Ansturm ankündigt, lässt sich der "Maxi-CTA" aktivieren. Bei einem Besuch auf der Website des Autohauses wird dann direkt ein bildschirmfüllendes Overlay aufgerufen, das etwa sagt: "Zeit, die Räder zu wechseln."

Erinnerung an Termin

"Natürlich bleibt es dann dem Kunden überlassen, ob er einen Termin bucht – doch einerseits vermeidet das Autohaus, dass Besucher auf der Seite nach der richtigen Terminbuchung erst suchen müssen, und andererseits wird jeder einzelne Gast daran erinnert, dass dieser Termin wohl auch bald für ihn fällig ist", hebt Zielke die Vorteile des Reminders hervor.

Für das Autohaus sei die oft beim ersten schlechten Wetter einsetzende Nachfrage nach Wechselterminen nicht nur nervenaufreibend, sondern unterm Strich auch teuer, erklärt Steven Zielke. "Den Autohausbesitzer kostet das nicht nur Nerven, sondern auch Geld. Die Leitungen werden in einen teuren Überlauf geleitet. Dieses Überlaufen macht die ohnehin schon teure telefonisch Terminbuchung noch kostspieliger. Zwischen fünf und zehn Euro pro werden so pro Terminbuchung fällig“, rechnet der IT-Experte vor. Eine Online Terminbuchung hingegen koste fast nichts, gehe schneller und habe durchgehend geöffnet.

Der Blitztermin macht es den Kunden denkbar einfach: In der Regel ist das System für die drei wichtigsten Termine konzipiert, und zwar Räderwechsel, HU/AU und Inspektionen. Der Kunde wird durch einen schlanken Dialog geführt, der nur die notwendigen Daten abfragt und die Online-Buchung in kurzer Zeit erlaubt. (diwi)


Weitere Infos unter www.mobilApp.io/blitztermin

Je nach Kundenandrang lässt sich das Blitztermin-Widget auf der Homepage unterschiedlich prominent platzieren und flexibel gestalten.
© Foto: mobilApp

HASHTAG


#App

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.