Freitag, 13.12.2019
Verkehrsblatt IVW
Nachrichten abonnieren

Thema Vernetztes Auto

Toyota-Prototypen Concept-i

Auto bekommt künstliche Intelligenz

In dem Toyota-Prototypen "Concept-i" soll die Interaktion mit dem digitalen Assistenten "Yui" zu großen Teilen die Bedienung mit Knöpfen und Touchscreens ersetzen.¬ mehr

Volvo forciert autonomes Fahren

Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem Zulieferer Autoliv entwickelt Software für Roboterwagen. Erste Produkte sollen 2019 auf den Markt kommen.¬ mehr

02.01.2017

¬ Autonomes Fahren

Ford sieht großen Sprung

Bessere Rechenleistung, exaktere Sensoren – der US-Konzern hat seine Forschungsfahrzeuge weiterentwickelt. Die Fusion Hybrid-Modelle erreichen nun Autonomielevel 4.¬ mehr

20.12.2016

¬ Bosch-Studie

Bosch Vernetzte Mobilität

Viel weniger Unfälle durch vernetzte Mobilität

Nicht erst, wenn Roboter-Autos fahren, werden unsere Straßen viel sicherer. In weniger als zehn Jahren sind wohl bereits signifikante Auswirkungen der vernetzten Mobilität spürbar. Mit Systemen, die heute schon im Auto sind.¬ mehr

Digitale Zeitenwende

Die Vernetzung von Fahrzeugen schreitet voran und bietet neue Chancen für den Aftermarket. Dongle-basierte Telematik zum Nachrüsten kann nützlich sein, birgt aber auch Risiken. Ein Überblick.¬ mehr

14.11.2016

¬ Kauf von Harman

Samsung wird zum Autozulieferer

Mit dem Kauf des amerikanischen Elektronik-Spezialisten Harman bekommt der Smartphone-Marktführer einen direkten Draht zu großen Automarken.¬ mehr

13.10.2016

¬ Digitalisierung

Bosch

Bosch kauft Softwarespezialisten

Die ursprünglich als "Ingenieurgesellschaft für technische Kybernetik" gegründete Firma ITK Engineering ist ein Spezialist für technische Individualsoftware.¬ mehr

10.10.2016

¬ Audi

Vollgas auf der Datenautobahn

Ein anständiges Auto zu bauen ist zur Pflichtübung der Hersteller geworden, die Kür aber ist die Elektronik. Vor allem die vollständige Vernetzung steht derzeit hoch im Kurs. Das Beispiel Audi.¬ mehr

26.09.2016

¬ Kartendienst

Here vernetzt Fahrzeug-Sensoren

Nach dem Kauf des Nokia-Kartendienstes Here bringen Audi, BMW und Mercedes-Benz die Daten von Sensoren in ihren Fahrzeugen zusammen, um die Fahrer besser über das Verkehrsgeschehen zu informieren. Die Branche sucht nach Antworten auf Datendienste von Google, Apple & Co.¬ mehr

Tesla macht Radar wichtiger

Die "Autopilot"-Technik wird sich stärker auf Radar statt Kameras verlassen. Zudem sollen die Fahrer deutlicher gedrängt werden, die Hände auch bei eingeschaltetem System am Lenkrad zu lassen.¬ mehr

Mercedes finden Parkplätze

Das Auto von morgen hilft anderen Autofahrern bei der Parkplatzsuche. In Stuttgart sind die ersten Fahrzeuge mit der neuen Technik unterwegs.¬ mehr

Audi Q7

Audi will Extras nach Bedarf freischalten

Mit digitalen Angeboten wollen die Ingolstädter künftig kräftig Umsatz machen. Markenchef Rupert Stadler hat jetzt ein mögliches Geschäftsmodell skizziert.¬ mehr

18.07.2016

¬ Bosch

Bosch Vernetzung

Die vernetzte Werkstatt

Bosch will angesichts der zunehmenden Vernetzung der Fahrzeuge den Wandel vorantreiben und aktiv mitgestalten. Darum steht dieses Thema für den Automobilzulieferer ganz ober auf der Agenda bei der kommenden Automechanika.¬ mehr

BMW Vision Next 100 Rolls-Royce

Fernseher statt Cockpit

Am autonomen Fahren kommt auch Rolls-Royce nicht vorbei. Zum 100. Geburtstag des Mutterkonzerns BMW stellten die Briten einen futuristischen Prototypen vor.¬ mehr

16.06.2016

¬ Vernetzung

Intelligenz aus dem Schwarm

Im zweiten Teil unserer Technikserie geht es um Vernetzung: Internetzugänge erobern die Autos und ermöglichen neue Dienste, die das Fahren komfortabler und sicherer machen.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!