Samstag, 24.08.2019
Verkehrsblatt IVW
Nachrichten abonnieren

Thema Nachrüstung

Baumot Diesel-Hardware-Nachrüstung

Schulze und Verbände erhöhen Druck auf Autobranche

Für immer mehr alte Diesel-Modelle können Hardware-Nachrüstungen angegangen werden. Nach einer ersten Betriebserlaubnis Ende Juli liegen für weitere Systeme Genehmigungen vor. Verbände und die Umweltministerin sehen die Autohersteller am Zug.¬ mehr

07.08.2019

¬ E-Scooter-Fahrer

E-Scooter Berlin Radweg

Null-Promille-Forderung stößt auf Gegenwind

Seitdem die E-Tretroller auf den Straßen unterwegs sind, greifen Polizisten auch betrunkene Fahrer auf. SPD-Mann Lauterbach fordert nun eine strenge Promille-Grenze - und bekommt gleich Gegenwind.¬ mehr

Weitere Genehmigung liegt vor

Nach Volvo können nun auch Diesel-Autos von Mercedes nachgerüstet werden. Das KBA hat die Betriebserlaubnis für Systeme des Anbieters Dr Pley auf seiner Internetseite veröffentlicht. Noch im August seien weitere Genehmigungen für BMW-Fahrzeuge zu erwarten.¬ mehr

Autobauer hinken weiter hinterher

Auch zwei Jahre nach dem ersten "Dieselgipfel" sind die Konzerne noch nicht am Ziel: Software-Updates - ein zentrales Instrument im Kampf gegen zu schmutzige Stadtluft - sind nach wie vor nicht abgehakt.¬ mehr

Erste Genehmigung erteilt

Politik und Autobauer streiten über Monate erbittert über Nachrüstlösungen für ältere Diesel, um Fahrverbote zu verhindern.
Nach langem Warten können betroffene Autofahrer ihre Pkw umrüsten lassen - aber längst nicht alle Modelle. Kommt jetzt der große Run?
¬ mehr

21.06.2019

¬ Umfrage

Autohändler ächzen weiter unter Euro 5-Dieseln

Zwar schrumpft der Bestand an schwer verkäuflichen Euro-5-Pkw langsam, dennoch bleibt das Verlustrisiko für die Betriebe hoch. Der ZDK bekräftigt seine Forderung nach einer zügigen Hardware-Nachrüstung.¬ mehr

Hardwarenachrüstung bleibt ein Thema

Das Deutsche Kfz-Gewerbe engagiert sich weiter für die Hardwarenachrüstung von Dieselfahrzeugen. Die Genehmigung von Systemen stünde unmittelbar vor, hieß es auf der ZDK-Mitgliederversammlung am Mittwoch in Travemünde.¬ mehr

Baumot sieht sich im Plan

Baumot will in den kommenden Wochen beim KBA Anträge zur Erteilung der Allgemeinen Betriebserlaubnis für Hardware-Nachrüstsysteme von Volumenmodellen bei Volkswagen und Daimler einreichen. ¬ mehr

Scheuer hat Zweifel

Noch liege kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor, sagte der Bundesverkehrsminister. Er sei gespannt, ob die Firmen bis Mitte des Jahres liefern können.¬ mehr

15,6 Millionen Euro abgerufen

Um die Stadtluft auch ohne Diese-Fahrverbote sauberer zu bekommen, hat der Bund ein großes Förderprogramm für Kommunen aufgelegt. Eineinhalb Jahre später ist kaum etwas ausgezahlt. Die Städte berichten von "Anlaufschwierigkeiten". Und jetzt?¬ mehr

Verbesserungen lassen auf sich warten

Erst tobt heftiger Streit um Diesel-Abgas, Fahrverbote, Grenzwerte und vor allem Nachrüstlösungen für Euro-5-Dieselautos. In Städten wie Stuttgart versucht die Regierung die Fahrverbote für diese Autos zu vermeiden. Braucht es die Verbesserungen dann überhaupt?¬ mehr

ADAC-Langzeittest Nachrüstung

Gut, aber noch nicht gut genug

Beim Abschluss des Langzeittests des ADAC mit nachgerüsteten Diesel-Fahrzeugen zeigt sich nach 50.000 Kilometern, dass die Katalysatoren immer noch zuverlässig arbeiten. Der Test offenbart aber auch Schwächen, die die Nachrüstunternehmen nun beheben müssen. ¬ mehr

Mehr Druck zur Diesel-Nachrüstung gefordert

Der Chef des Verbraucherzentrale verlangt von der Bundesregierung, den Druck auf die Hersteller zu erhöhen, um Dieselautos nachzurüsten. Man sollte auch über Bußgelder nachdenken. ¬ mehr

SCR-Nachrüstung HJS

Unterlagen für Genehmigungen fehlen noch

Für die Nachrüstung von Diesel-Pkw liegen dem KBA die erforderlichen Unterlagen noch nicht vor. Insofern gibt es keine neuen Genehmigungen, die in der Regel zwei Wochen dauern. ¬ mehr

13.02.2019

¬ Streit beigelegt

Keine Diesel-Fahrverbote in Wiesbaden

In vielen hessischen Städten ist die Belastung mit Stickoxiden höher als erlaubt. In der Landeshauptstadt ist der Wert zuletzt leicht zurückgegangen. Die Bemühungen der Stadt Wiesbaden wurden nun vor Gericht honoriert.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!