-- Anzeige --

Seat: Bruchgefahr der Abschleppöse

Bei einigen Seat Mii kann die Abschleppöse reißen.
© Foto: Seat

Bei einigen Fahrzeugen des Seat Mii kann die enthaltene Abschleppöse nicht korrekt verschweißt sein und infolge hoher Zugkräfte beim Abschleppvorgang reißen.


Datum:
24.01.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei rund deutschlandweit 3.110 Fahrzeugen (weltweit 6.070) des Seat Mii (AA) kann die im Bordwerkzeug vorhandene Abschleppöse nicht korrekt verschweißt sein. Insofern besteht die Möglichkeit, dass eine fehlerhafte Öse aufgrund der auftretenden Zugkräfte während des Abschleppvorgangs reißt, sodass das gezogene Fahrzeug ohne weiteren Vortrieb ist. Darüber hinaus kann ein Abschleppseil bei einem Abriss durch die dann auftretende Entspannung Personen oder Gegenstände treffen.

Bei Fahrzeugen des Bauzeitraums 29.03. bis 24.04.2017 muss die Abschleppöse ersetzt werden. Aufgrund der geringen Teileverfügbarkeit werde die Halter der Fahrzeuge vom Hersteller schriftlich darüber informiert, die Abschleppöse zu deren Einsatz nicht zu verwenden. Mit Teileverfügbarkeit, die für das erste Quartal 2018 vorgesehen ist, werden die betroffenen Abschleppösen ausgetauscht, erklärte ein Seat-Sprecher gegenüber asp-Online auf Anfrage. Das dauert etwa zehn Minuten. Die Rückrufaktion ist am 27.12.2017 gestartet und trägt das interne Kürzel 50E1. Eine durchgeführte Maßnahme ist anhand eines Eintrags im Serviceheft (Eintrag "50E1 Datum/Stempel) erkennbar. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.