-- Anzeige --

Mercedes-Benz: Baustellen bei B-, C-Klasse und Hybriden

Auch das C-Klasse Plug-In-Hybrid-Fahrzeug braucht unter Umständen einen neuen Onbordlader.
© Foto: Daimler

Mercedes-Benz ruft sowohl Fahrzeuge der B- und C-Klasse zurück. Darüber hinaus benötigen auch einige Plug-In-Hybride Hybridfahrzeuge ein neues Hochvolt-Batterieladegerät.


Datum:
13.06.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz ruft mehrere Fahrzeuge der B-, C-Klasse als auch einige Hybridfahrzeuge zurück in die Werkstätten. Bei der C-Klasse der Baujahre 2013 bis 2016 kann sich der Schraubverbund zwischen Hochdruckleitung und Hochdruckpumpe lösen. Im Fehlerfall könnte an der Verbindungsstelle Kraftstoff austreten und auf die Fahrbahn gelangen. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt für den kostenlosen Tausch der Hochdruckleitung soll etwa 1,5 Stunden in Anspruch nehmen.

Bei B-Klasse-Fahrzeugen mit Easy-Vario-Sitz (SA-Code U57) der Baujahre 2012 bis 2015 könnten die hinteren Schrauben der Fondsitzbank einseitig fehlen. Im Falle eines Frontalaufpralls besteht insofern Verletzungsgefahr, da die Fahrzeuginsassen vor ungesichertem Gepäck nicht geschützt wären. Darüber hinaus wäre eine vorschriftmäßige Gurtverankerung möglicherweise nicht gewährleistet. Die Zeit für den Werkstattaufenthalt für die kostenlöse Überprüfung bzw. Nacharbeitung der Verschraubung der Fondsitzbank beträgt etwa eine Viertelstunde.

Weiterhin erklärte eine Mercedes-Benz-Sprecherin gegenüber asp-Online, dass bei einigen, wenigen Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen der S- (BR 222), C- (BR 205) und M-Klasse (BR 166) sowie des GLC (BR 253) die Platine des Hochvolt-Onboardladers nicht gemäß der Spezifikation produziert wurde. Im Falle einer elektrischen Fehlfunktion der Platine könnte es zu der fehlerhaften Erkennung eines gesteckten Ladekabels kommen. Das Fahrzeug würde dann die Aktivierung von "P" (Parken) während der Fahrt anfordern. Der vorgesehene Zeitaufwand für den Tausch des Onboardladers nimmt laut Mercedes-Benz etwa drei Stunden in Anspruch. (asp) 

  

        

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.