-- Anzeige --

Möglichkeiten erweitert


Datum:
18.01.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Würth Online World

Damit ein Diagnosegerät optimal eingesetzt werden kann, ist es erforderlich die Diagnosesoftware ständig zu ergänzen und zu aktualisieren. Wie umfangreich so ein Update sein kann, zeigt das Beispiel der neuen Softwareversion 4.6.0. von WOW.

Diagnosegeräte werden heute in Werkstätten längst nicht mehr nur für die Suche nach Fehlern benötigt. Weil Diagnosegeräte mit den Steuergeräten kommunizieren können, werden auch viele Standardaufgaben damit ausgeführt. Das Rückstellen der Service-Intervall-Anzeige, das Programmieren eines Reifendruckkontrollsystems und Freischalten von neu eingebauten Funktionen etwa einer Anhängerkupplung erfordern den Einsatz eines Diagnosegerätes. Allerdings ist nicht an jedem Arbeitsplatz ein Komplettsys-tem erforderlich. Für die einfacheren Aufgaben genügen auch kleinere Systeme. So bietet WOW seine Diagnosesoftware auf drei unterschiedlichen PC-Plattformen an. Der handtellergroße Pocket PC bildet den Einstieg. Fehlercodes auslesen und die anfangs beschriebenen Service-Funktionen lassen sich damit bereits ausführen. Der größere IQ verfügt über einen deutlich größeren Bildschirm und eignet sich damit auch für intensive Diagnoseaufgaben. Schließlich bildet der Hot-Spot, ein robustes Notebook, den größten Bildschirm, auf dem auch ausführliche Beschreibungen zu den Fehlern, Schaltpläne und vieles andere mehr gut gelsen werden kann. Damit diese unterschiedlichen Geräte an möglichst vielen Fahrzeugmodellen eingesetzt werden können, benötigen sie eine leistungsstarke Diagnosesoftware. Diese Software muss ständig aktualisiert werden, weil wöchentlich neue Fahrzeugmodelle auf den Markt kommen. Von neuen Autos werden zunächst die zentralen Funktionen in die Software eingepflegt, Komfortfunktionen folgen üblicherweise später.

Mehr Daten und mehr Funktionen

Das Softwareupdate 4.6.0., welches WOW kürzlich veröffentlicht hat, zeigt wie umfangreich die Daten sind und warum es sich lohnt ein Diagnosegerät ständig aktuell zu halten. So bietet die neue Software eine Ergänzung der technischen Daten sowie der Diagnosedaten für mehr als 280 Fahrzeugmodelle und Varianten. Die Diagnosemöglichkeiten für die Marken Mercedes-Benz und Volkswagen wurden erweitert, die AU-Solldaten aktualisiert und 1.200 Datensätze für die Fehlersuche ergänzt. Schwerpunktmäßig hat WOW die Anzahl abrufbarer Servicepläne erhöht. Neu hinzu kamen Schaltpläne für Klimaanlagen, Datensätze zu Airbagsystemen sowie neue Informationen zur Schlüsselcodierung.

Mehrere Schwerpunkte abdecken

Für die Diagnose an Audi-Fahrzeugen kamen neu hinzu Diagnosemöglichkeiten für die Parkbremse, Einparkhilfe, Tempomat-Codierung, Zusatzheizung und Xenonlicht. Auch für Fahrzeuge von BMW, Mercedes-Benz, Toyota und Volkswagen wurden Neuerungen ergänzt. Die Betriebssoftware der WOW-Geräte wurde in den Punkten Fernwartung und Kundenverwaltung verbessert. Und für das Update 4.7.0. sind schon jetzt 229 neue Fahrzeugmodelle, darunter als neue Marke Kia, in der Summe 3.400 zusätzliche Einträge, angekündigt.

Bernd Reich

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.