-- Anzeige --

Licht-Test 2017: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Fünf Wochen vor Beginn der Aktion sind laut ZDK bereits über neun Millionen der Klebeplaketten geordert.
© Foto: ProMotor

Werkstätten können Werbematerial erstmals auch online im ZDK-Shop bestellen, sofern der Bedarf nicht schon seitens der zuständigen Kfz-Innung gedeckt ist.


Datum:
29.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Werbemittel bestellen, Kunden anschreiben, Check im Lager: Die 37.740 Meisterbetriebe der Kfz-Innungen rüsten sich für den Licht-Test 2017. Wie das Kfz-Gewerbe (ZDK) am Dienstag mitteilte, können Werkstätten Werbematerial erstmals auch online im ZDK-Shop bestellen, sofern der Bedarf nicht schon seitens der zuständigen Kfz-Innung gedeckt ist.

Im Shop finden Betriebe neben Licht-Test-Plaketten das offizielle Aktionsplakat, Banner, Briefaufkleber für Kundenanschreiben und digitale Anzeigenvorlagen. Die Anzeige "Blender? Nein Danke! Auf zum Licht-Test!" könne vor dem kostenfreien Download in einem Editor bearbeitet und mit eigenem Logo sowie Firmenanschrift versehen werden, hieß es.

Fünf Wochen vor Beginn der Aktion sind laut ZDK bereits über neun Millionen der Klebeplaketten geordert. Sie dienen bei Verkehrskontrollen als Nachweis für den erfolgreich absolvierten Licht-Test 2017. Darüber hinaus sind rund 670.000 Kundenflyer, 30.000 Plakate, sowie rund 141.000 Briefaufkleber bestellt. Die Flyer liegen im Oktober in Innungsbetrieben aus. Sie informieren über die zu prüfenden Bauteile der Licht-Anlage und appellieren an Kunden, den Gratis-Test zu nutzen. (asp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.