-- Anzeige --

Heimspiel


Datum:
18.02.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Beissbarth

Der Münchner Werkstattausrüster Beissbarth präsentiert auf der IHM Profi 2008 seine aktuelle Produktpalette von Reifenservicemaschinen über Prüfstraßen bis zu Fahrwerksvermessungs-Systemen. Interesse gilt besonders der Reifenmontage.

Vor fast genau einem Jahr kündigte die Robert Bosch GmbH die vollständige Übernahme der Beissbarth GmbH an, welche zwei Monate später abgeschlossen wurde. Seitdem hat sich am Stammsitz des Unternehmens in der Hanauer Straße im Nordwesten Münchens einiges getan. Um das ehrgeizige Tochless-Fahrwerksvermessungssystem ist es etwas ruhiger geworden, stattdessen hat man sich auf das starke Kerngeschäft konzentriert. Dieses Programm bildet auch den Ausstellungsschwerpunkt auf der diesjährigen IHM. Vor allem ist der Name Beissbarth mit der Fahrwerksvermessung verbunden. Das Einstiegsmodell microline 1800 mit klassischer CCD-Technologie hat sich nach seiner Markteinführung vor zwei Jahren gut im Markt etablieren können. Mit einer Vielzahl von Varianten mit unterschiedlich vielen Kamerasystemen und optionaler Funkdatenübertragung zwischen Messköpfen und Basisstation deckt dieses Gerät eine große Bandbreite ab. Gerade für kleinere Werkstätten ist das microline 1800 interessant.

Reifenservice

Die Anforderungen an den Reifenservice sind in den vergangenen Jahren durch den Trend zu extremen Reifendimensionen sowie die Einführung der RFT-Reifen erheblich gestiegen. Beissbarth hält für die Montage solcher Reifen die Reifenmontiermaschine MS 68 bereit. Bei dieser Maschine wurden moderne Konstruktionsprinzipien angewendet, um gleichzeitig ein ergonomisches, materialschonendes und flüssiges Arbeiten zu ermöglichen. So verfügt die MS 68 mit Mittelaufspannung über einen hydraulischen Montagefinger, hydraulische Abdrücker und einen zweistufigen Elektromotor.

Extremformate sicher montieren

Um die Räder mit maximal 30 Zoll Durchmesser und 22 Zoll Breite gut handhaben zu können, ist serienmäßig ein Radlift angebaut. Noch größere Räder lassen sich mit der für Nutzfahrzeug-Werkstätten konzipierten MS 78 bearbeiten. Ein Novum bei dieser Maschine ist die Funkfernbedienung, mit der sich die Montage der bis zu 56 Zoll großen Räder über Joystick steuern lässt. Auf der IHM präsentieren die Münchner außerdem die gut ausgestattete Radauswuchtmaschine MT 865 ADT, das vollautomatische Klimaservicegerät MAC 32 UV mit integrierter Datenbank sowie den neuen Lkw-Rollenbremsprüfstand MB 8815 mit einer Traglast von 15 Tonnen.

Bernd Reich

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.