Nachrüst-Infotainment bei Porsche: Vernetzung für den Ur-Elfer

Auch ältere Porsche können modernes Infotainment haben.
© Foto: Porsche

Mit einem alten UKW-Autoradio kommt man in Zeiten von DAB+ und Smartphone-Kopplung nicht weit. Porsche bietet Klassiker-Fahrern nun ein Upgrade.

Ältere Porsche-Modelle müssen nicht auf modernes Infotainment verzichten. Der Sportwagenhersteller hat nun ein Nachrüstsystem für den DIN-Schacht vorgestellt, das per Touchscreen bedient wird und unter anderem Navigation, Digitalradio und Smartphone-Einbindung bietet.

Die PCCM ("Porsche Classic Communication Management") genannte Infotainment-Einheit ist für die 911er-Modelle von den 60er-Jahren bis zur Baureihe 996 zu haben. Außerdem passt es für den Boxster der Serie 986 sowie die frühen Front- und Mittelmotorautos. Haptik und Optik des Nachrüstgeräts orientieren sich am Designstil der Mark und am Cockpit der Sportwagen, die vorhandene Lautsprecher- und Verstärker-Peripherie kann weiter genutzt werden. Die Preisliste startet bei 1.440 Euro für das 1-DIN-Gerät, für 1.600 Euro gibt es die Plus-Version im 2-DIN-Format für neuere Fahrzeugmodelle. (SP-X)  

HASHTAG


#Infotainment

Mehr zum Thema


#Porsche

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.