-- Anzeige --

Nach TRW-Übernahme: ZF spart beim Einkauf eine Milliarde Euro

ZF kann nach dem Zukauf von TRW Automotive deutlich beim Einkauf einsparen.

Die neue Einkaufsorganisation soll dem Konzern eine Milliarde Euro über die nächsten drei Jahre bringen. Im Bereich der IT-Systeme ist die Integration von TRW dagegen sehr komplex.


Datum:
04.12.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autozulieferer ZF kann nach dem Zukauf von TRW Automotive deutlich beim Einkauf einsparen. Das sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag und bestätigte einen Bericht der "Wirtschaftswoche" (Freitag). Die neue Einkaufsorganisation werde dem Konzern eine Milliarde Euro über die nächsten drei Jahre bringen.

ZF-Vorstandschef Stefan Sommer sagte der Zeitung: "Die Flitterwochen sind vorbei. Wir sind, um im Bild zu bleiben, in eine gemeinsame Wohnung eingezogen und diskutieren gerade darüber, wer wie viel Platz im Badezimmer hat und wie die Zahnpasta ausgedrückt werden muss." Im Bereich der IT-Systeme sei die Integration von TRW dagegen sehr komplex und teuer, sagte Sommer. "Da brauchen wir noch Zeit." 

ZF hatte den Kauf des US-Zulieferers im Mai abgeschlossen. Mit einem gemeinsamen Umsatz von rund 30 Milliarden Euro bewegt sich das Unternehmen aus Friedrichshafen am Bodensee künftig unter den größten Konzernen im weltweiten Autozuliefergeschäft. Inzwischen ist ZF an rund 230 Standorten in rund 40 Ländern vertreten. Rund 134.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für das Unternehmen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.