-- Anzeige --

Zulieferer: Continental will neue Zentrale bauen

Elmar Degenhart: "Wir sind in der heutigen Zentrale schon fast am Anschlag."
© Foto: dpa

Bei der Suche nach einem geeigneten Standort hofft Conti-Chef Elmar Degenhart auf Hilfe von Stadt und Region Hannover.


Datum:
25.11.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autozulieferer Continental will in Hannover eine neue Konzernzentrale bauen. "Wir sind in der heutigen Zentrale schon fast am Anschlag. Gleichzeitig haben wir noch einiges vor in den nächsten Jahren", sagte Conti-Chef Elmar Degenhart der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). Die neue Hauptverwaltung soll für bis zu 1.250 Beschäftigte ausgelegt sein und spätestens im Jahr 2021 bezogen werden, wenn der Konzern 150-jähriges Jubiläum feiert.

Gleichzeitig sagte Degenhart: "Wir haben keine Veranlassung, von Hannover wegzugehen  - wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen passen." Bei der Suche nach einem geeigneten Standort hofft er auf Hilfe von Stadt und Region Hannover. Die Kosten schätzt er auf einen höheren zweistelligen Millionenbetrag. 

Conti gehört neben Konkurrenten wie Bosch zu den weltgrößten Autozulieferern. Der Dax-Konzern ist in den vergangenen Jahren auch durch diverse Übernahmen rasant gewachsen. Der Konzern zählt inzwischen rund 208.000 Beschäftigte weltweit. Degenhart ist seit 2009 Conti-Chef. (dpa)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.