Goodyear-Konzeptreifen "Recharge": Wie Phönix aus dem Gummi

Bei der Reifenstudie "Recharge" kann die Lauffläche erneuert werden.
© Foto: Goodyear

Immer wieder zeigen Reifenhersteller Studien, die den Pneu der Zukunft zeigen (könnten). Der von Goodyear jetzt vorgestellte "Recharge" basiert auf einer bestechenden Idee.


Datum:
06.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Das wäre fast zu schön um wahr zu sein: Goodyear hat jetzt einen Reifen präsentiert, der seine Lauffläche quasi selbst erneuert. Die "Recharge" genannte Reifenstudie besteht aus einer Einheit aus Felge und Lauffläche und wird für E-Autos sehr schmal und hoch ausgeführt. Der Clou aber ist die Lauffläche: Sie besteht aus biologischem Material und ist abbaubar. Probleme mit Abrieb und Feinstaubbelastung soll es daher nicht mehr geben.

Ist das Profil abgefahren oder benötigt man etwa ein spezielles Winter-Schnee-Profil, muss der Reifen nicht gewechselt werden. In seiner Mitte wird vielmehr eine Kapsel eingeführt, die – je nach Anforderung - mit einer speziellen flüssigen Gummimischung gefüllt ist. Durch Rotation wird die flüssige Masse an die Oberfläche gedrückt, so dass sich die Lauffläche wieder regenerieren beziehungsweise auf die gewählte Straßenkondition anpassen kann.

Der "Recharge"-Reifen kommt zudem ohne Luft aus. Damit entfallen auch teure Reifenluftdruckkontrollen. Der Pneu wäre durch seine Struktur zudem sehr robust und wartungsarm. (SP-X)

HASHTAG


#Studie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.