-- Anzeige --

Autoglasgeschäft: Glasklar kalkuliert

Mit Aswegas sollen Werkstätten das Autoglasgeschäft schneller und reibungsloser abwickeln.
© Foto: Adobe Stock/navintar

Die Saint-Gobain-Tochter Sekurit Service unterstützt Werkstätten bei der Digitalisierung mit der neuen Autoglas-Kalkulationssoftware Aswegas. Das Komplettpaket sorgt für einen schnellen und reibungslosen Ablauf im Autoglasgeschäft.


Datum:
24.11.2022
Autor:
Dieter Väthröder
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kurzfassung

Mit der Glasschaden-Kalkulationssoftware Aswegas will Sekurit Service das Autoglasgeschäft in den Werkstätten weiter digitalisieren. Im Vordergrund steht die Vereinfachung und Beschleunigung der Abwicklungsprozesse.

Das Werkstattgeschäft ist derzeit geprägt von viel Dynamik und ständigen Veränderungen - von krisenbedingten Unsicherheiten ganz zu schweigen. "In dieser Phase brauchen die Werkstätten Tools, die sie unterstützen und entlasten. Genau das wollen wir im Autoglasgeschäft mit unserer Kalkulationssoftware Aswegas erreichen, indem wir der Werkstatt ein Komplettpaket zur Glasschadenabwicklung bereitstellen", so Arun Sundar, Sales Manager IT bei Sekurit Service. Die Marke des Originalherstellers Saint-Gobain Sekurit hat 30 Jahre Markterfahrung in die Entwicklung einer modernen und plattformunabhängigen Autoglas-Kalkulationssoftware einfließen lassen und neben Verglasungsdokumentation und Abrechnungsoptimierung auch die digitale Abwicklung mit den Versicherungen integriert.

Komplettpaket

Von der Auftragserstellung, Scheibenidentifikation, Artikelsuche, Auftragsabwicklung, Rechnungsprozessoptimierung bis hin zum digitalen Versand der Rechnungen an die Versicherungswirtschaft enthält das Aswegas-Komplettpaket alles, was für einen schnellen und reibungslosen Ablauf benötigt wird. "In das System sind bereits alle gängigen Versicherungen eingebunden, wir bieten mit der Software verschiedene Möglichkeiten, Unterlagen wie Rechnungen, Abtretungserklärungen oder Schadensbilder direkt an die Versicherung zu schicken", sagt Arun Sundar. Das ist in der Standardvariante schon hinterlegt. Ist das nicht gewünscht, lässt sich die Funktion deaktivieren. "Wir wollen den Austausch mit der Versicherung für die Werkstatt aber so einfach wie möglich gestalten. Außerdem haben die Kunden die Möglichkeit, nicht enthaltene Versicherungen einzupflegen", so Sundar.

Ein weiterer Vorteil ist die hohe Datenqualität. Sekurit Service nutzt verschiedene Datenlieferanten und beschäftigt zusätzlich ein eigenes Team, welches die Daten permanent aktualisiert. So erhält die Werkstatt eine Artikelliste und über die Fahrgestellnummer-Abfrage (VIN) eine Aussage, welche Scheibe bei der Auslieferung verbaut war. "Das ist eine wertvolle Information für den Aftermarket. Gleichzeitig bekommt der Nutzer eine digitale Stückliste angezeigt, welche alle benötigten Materialien auch für Fahrerassistenzsysteme wie Kamerabefestigung und Regensensor auf einen Blick auflistet", erklärt Arun Sundar. Die Genauigkeit der Daten führt außerdem zu geringeren Abrechnungskürzungen und schnellerer Abrechnung mit den Versicherungen, da sie den Herstellervorgaben entsprechen. Zusätzlich werden die Werkstätten im Rahmen der Fahrzeugidentifikation durch Bildmaterial und Montagevideos unterstützt. In der Software können außerdem individuelle Arbeitswerte je nach Aufwand beim Scheibentausch hinterlegt werden. Bei der Bestellung der Scheiben spielt das System den nächsten Vorteil aus. "Die Kunden haben durch unsere Anbindung an den Mutterkonzern Saint-Gobain Sekurit die Möglichkeit, direkt aus der Software heraus die Scheiben zu bestellen. Auf Knopfdruck ist aus der Bestellung heraus außerdem ersichtlich, ob und wo die Scheibe verfügbar ist und zu welchem Preis. Bei Bestellung bis 18 Uhr ist die Scheibe am nächsten Tag um sechs Uhr im Betrieb", erklärt Sundar. Die Bestellmöglichkeiten sind aber nicht auf den Konzern beschränkt. "Wir selbst dürfen aus Wettbewerbsgründen nicht direkt auf andere Shops zugreifen, bieten aber verschiedene Schnittstellen an, über die Kunden mit ihren Zugangsdaten zu anderen Webshops wechseln können", so Sundar weiter.

QR-Code beschleunigt

Der QR-Code ist ein weiteres Detail auf dem Weg zu komplett digitalisierten Vorgängen. Vor dem abschließenden Schritt des Versendens der Rechnung und der übrigen Unterlagen an die Versicherungen kann beispielsweise die Schadensdokumentation per QR-Code auch von Monteuren durchgeführt werden, die mobil mit eigenen Endgeräten arbeiten. Der auftragsbezogene QR-Code kann aber auch an Kunden verschickt werden, sodass dieser sich darüber die Dokumente hochlädt und auf seinem PC, Tablet oder Smartphone beispielsweise direkt eine Abtretungserklärung unterschreiben kann. Das lästige und zeitraubende Ausdrucken, Unterschreiben, Einscannen und Zurückschicken von Dokumenten, wie es bislang per E-Mail gelaufen ist, entfällt. Über den QR-Code ist der Vorgang in wenigen Sekunden erledigt. Das steigert nicht nur den Kundenkomfort, sondern auch die Abrechnungsgeschwindigkeit. "Wir arbeiten zurzeit auch an einer App-Lösung, über die zukünftig der komplette Vorgang abgebildet wird, beispielsweise für das Monitoring durch den Chef", ergänzt Sundar.

In Aswegas sind alle gängigen Dealer-Management-Systeme angeschlossen. "Für die Einrichtung weiterer DMS bieten wir dem Kunden zusätzlich die Möglichkeit, Aswegas über eigene Schnittstellen anzusprechen", fährt Sundar fort. Die Software ist für alle Werkstätten und Autoglaser verfügbar, auch wenn sie nicht Partner von Sekurit sind. Es gibt verschiedene Varianten (Basis, Pro, Ultimate). Für die Nutzung von Aswegas fällt eine monatliche Lizenzgebühr sowie eine Einrichtungsgebühr an. Diese wird jedoch bis Ende 2022 nicht erhoben.


Das bieten die unterschiedlichen Software-Varianten:

  • Aswegas Basis: Kundenstammdatenverwaltung, VIN-Abfrage, Foto- und Schadendokumentation, Onlineunterzeichnung der Abtretungserklärung und Versand der Abrechnungsinfos an Versicherung.
  • Aswegas Pro: Zusätzlich zur Basis-Variante gibt es den Rechnungsversand an die Versicherung, Gutschrift-Erstellung, freie Artikelsuche ohne Auftrag, personalisierte Formulare für Auftragsbestätigung, Kalkulation, Lieferschein und Bestellung.
  • Aswegas Ultimate: Zusätzlich zur Basis- und Pro-Variante gibt es ein Warenwirtschaftssystem, offene Posten mit TSE-zertifizierter Kasse, Fibu-Schnittstellen, Sammelrechnung, Statistiken, Erstellung eigener Artikel sowie Stammdatenverwaltung von Vertretern und Monteuren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.