Abbiege-Notbrems-Assistent von Conti: Wenn der Lkw selbst stoppt

Mittels künstlicher Intelligenz will Automobilzulieferer Continental das Rechtsabbiegen von Lkw sicherer machen.
© Foto: Continental

Abbiege-Assistenten, die den Lkw-Fahrer vor Verkehrsteilnehmern im Toten Winkel warnen, gibt es bereits. Continental geht einen Schritt weiter: Der Truck soll selbst abbremsen können. Das Unternehmen arbeitet bereits daran.


Datum:
10.08.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Mittels künstlicher Intelligenz will Automobilzulieferer Continental das Rechtsabbiegen von Lkw sicherer machen. So ausgestattet soll das Assistenzsystem in wenigen Jahren eine Verkehrssituation interpretieren, den Fahrer warnen oder sogar selbst notbremsen. Vorher kommt aber die zweite Generation des Rechtsabbiegeassistenten auf den Markt, die Radar- und Kamerasensoren kombiniert. Beide neuen Varianten zeigt der Zulieferer auf der IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September).

Um gefährliche genauer von ungefährlichen Situationen zu unterscheiden, wird das bisher radarbasierte Assistenzsystem nun um Kameras erweitert. So ausgestattete Lkw könnten in drei Jahren in Serie gehen. Die noch einige Jahre entfernte, dann folgende Generation des Abbiege-Assistenten nutzt künstliche Intelligenz, um einen herannahenden Radfahrer viel früher zu erkennen als bisher und auch zu interpretieren, in welche Richtung sich ein Fußgänger oder Fahrradfahrer voraussichtlich bewegen wird. Dann ist auch eine automatische Notbremsung machbar. Der auf der IAA ausgestellte Demo-Truck hat das System mit der Gestenerkennung bereits an Bord. (SP-X)

HASHTAG


#Continental

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.