-- Anzeige --

Zulieferer: Leoni will 2021 aus den roten Zahlen

Leoni produziert produziert unter anderem Kabelbäume für Autohersteller.
© Foto: Leoni

Der Bordnetz-Spezialist strebt für 2021 einen Gewinn von 100 Millionen Euro an. Zuletzt konnte sich der Automobil-Zulieferer nur dank eines Notkredits in Höhe von 330 Millionen Euro über Wasser halten.


Datum:
30.07.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der lange Zeit angeschlagene Autozulieferer Leoni will im laufenden Jahr wieder Gewinne machen. Das teilte Leoni in Nürnberg mit. Der Bordnetz-Spezialist hob seine Prognose für Umsatz und Gewinn deutlich an. Das Unternehmen will die Erlöse von 4,1 Milliarden Euro im Vorjahr auf mindestens fünf Milliarden Euro steigern und einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Sondereffekten von 100 Millionen einfahren - im vergangenen Jahr stand hier ein Minus von 59 Millionen Euro zu Buche. Die bisherige Prognose sah ein ausgeglichenes Ergebnis vor.

Leoni war in den vergangenen Jahren durch die Krise in der Autoindustrie und die Folgen der Corona-Pandemie massiv in Schieflage geraten. Das Unternehmen hatte sich nur mit Hilfe einer Kreditlinie in Höhe von 330 Millionen Euro über Wasser halten können, für die die öffentliche Hand Bürgschaften in Höhe von 90 Prozent übernommen hatte.

Leoni beschäftigt nach eigenen Angaben rund 100.000 Mitarbeiter an Standorten in 30 Ländern. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Tausend Stellen abgebaut.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.