-- Anzeige --

Zukunftswerkstatt 4.0: Mahle wird Innovationspartner

Mahle unterstützt die Zukunftswerkstatt 4.0 mit moderner Werkstattausrüstung.
© Foto: Mahle

Nun ist auch der Autozulieferer aus Stuttgart Partner des Projekts des Landes Baden-Württembergs und der Automobilwirtschaft. Mahle will dafür Werkstattausrüstung in Höhe von rund 30.000 Euro zur Verfügung stellen.


Datum:
01.06.2021
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mahle wird Innovationspartner der Zukunftswerkstatt 4.0. Der Zulieferer will das vom Land Baden-Württemberg und der Automobilwirtschaft auf den Weg gebrachte Projekt mit der Bereitstellung von Werkstattausrüstung in Höhe von 30.000 Euro unterstützen, hieß es in der Mitteilung.

Dazu gehören demnach das Diagnosegerät TechPRO, das Kalibriersystem für Fahrassistenzsysteme Digital ADAS, den Abgas-Partikelzähler EmissionPRO 180 und das OzonePRO zur hygienischen Reinigung von Fahrzeuginnenräumen. Damit will Mahle die Projektteilnehmer unterstützen, neue Potenziale in deren Werkstätten zu erschließen und sich so zukunftssicher aufzustellen. Der symbolische Spatenstich für die Zukunftswerkstatt erfolgte vergangenen Donnerstag in Esslingen (wir berichteten).

"Mahle unterstützt die Zukunftswerkstatt, weil exzellente berufliche Aus- und Weiterbildung sowie modernste Werkstattausrüstung Schlüsselfaktoren für die Bewältigung der Herausforderungen sind, vor denen Kfz-Werkstätten heute stehen," begründete Olaf Henning, Mitglied der Mahle Konzernleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket.

In der Zukunftswerkstatt 4.0 sollen die tatsächlichen Strukturen und Prozesse einer Werkstatt realitätsgetreu und praxistauglich abgebildet werden. Gemeinsam mit dem Partnernetzwerk des Projekts könnten neue Technologien und Systeme entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Werkstatt verprobt und getestet werden. Gleichzeitig soll die Zukunftswerkstatt ein Forum für Austausch und Kommunikation bilden. Zielgruppen sind Bildungseinrichtungen jeder Art, Handwerkskammern, Weiterbildungseinrichtungen des Kfz-Gewerbes und der Automobilindustrie sowie Startups, Betriebe, Verbände und Partner der Automobilindustrie sowie verwandter Branchen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.