Werkstatt-Prämienprogramm: Mehr Partner und Möglichkeiten

Mit dem gemeinsamen Treueprogramm proPoints können Werkstatt-Partner auch ein Hella Gutmann Diagnosegerät refinanzieren.
© Foto: ZF Aftermarket

Das Prämienprogramm proPoints für freie Werkstätten ist durch die Kooperation mehrerer Partner noch attraktiver geworden. Neben eines größeren Produktportfolios lässt sich nun auch die Anschaffung eines Diagnosegerätes refinanzieren.


Datum:
01.10.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Ab sofort können freie Werkstätten in Deutschland und Österreich noch stärker vom Prämienprogramm proPoints profitieren. Durch die Kooperation von Hella, NGK Spark Plug und ZF Aftermarket haben Werkstätten die Möglichkeit, im Rahmen eines gemeinsamen Treueprogramms Bonuspunkte zu sammeln. Neben eines größeren Produktportfolios lässt sich nun auch die Anschaffung eines Hella Gutmann Diagnosegeräts refinanzieren, meldete ZF.

Mit dem Start von proPoints sammeln laut ZF Teilnehmer jetzt Bonuspunkte beim Erwerb sämtlicher Produkte folgender Premiummarken: Hella, Hella Pagid Brake Systems, NGK Ignition Parts, NTK Vehicle Electronics, ZF, Lemförder, Sachs und TRW. Nachdem Werkstätten sich unter www.propoints.com registriert haben, könnten sie die gewünschten Produkte bei einem der teilnehmenden Großhandelspartner erwerben. Je nach Einkaufswert würden dann automatisch 25 Punkte pro 100 Euro Umsatz gutgeschrieben. Dies sei eine deutliche Steigerung gegenüber den 20 Punkten, die Teilnehmer des ZF pro-Points-Programms bisher pro 100 Euro erhielten. Zusätzlich könnten Werkstätten weitere Punkte über unterschiedliche Sonderaktionen erwerben und gegen attraktive Prämien einlösen. Das Portfolio reiche dabei von Werkzeug über Sportequipment und Pflege-/Gesundheitsprodukte bis hin zu Unterhaltungselektronik.

Refinanzierung eines Diagnosegerätes möglich

Neben dem Eintausch von Bonuspunkten in Prämien aus den zahlreichen Kategorien können Werkstatt-Partner außerdem ein hochwertiges Diagnose Equipment von Hella Gutmann refinanzieren. Sofern sich eine Werkstatt für ein Gerät aus dem Leasing-Angebot entschieden hat, vereinbart der gewählte Großhandelspartner mit der Werkstatt ein Mehrumsatz-Ziel für Produkte von Hella, NGK Spark Plug und ZF Aftermarket über fünf Jahre. Anschließend erfolgt bereits die Auslieferung des geleasten Diagnosegerätes, erklärt ZF.

Durch die Bestellung von Produkten der proPoints-Partner beim jeweiligen Großhändler wächst das Punktekonto, über dessen Status die Werkstatt monatlich informiert wird. Nach Ablauf von zwölf Monaten wird der geleistete Umsatz ausgewertet: Wurde das Umsatzziel erreicht, dann bekommt die Werkstatt die Leasinggebühren zu 100 Prozent vom Großhändler zurückerstattet. Am Ende des Leasingzeitraums kann sich die Werkstatt dann ganz ohne Schlussrate über ein hochwertiges Diagnosegerät freuen – gegebenenfalls zum Nulltarif, so ZF.

"Wir freuen uns, dass wir den Werkstatt-Partnern durch die Kooperation ein noch attraktiveres Prämienprogramm anbieten können", erklären die Partner Hella, NGK Spark Plug und ZF Aftermarket. "Durch den Eintausch von Bonuspunkten in attraktive Prämien und technische Trainings sowie die Möglichkeit der Refinanzierung von modernsten Diagnosegeräten unterstützen wir zudem die Werkstätten bei ihrer frühzeitigen Aufstellung für die Mobilität der Zukunft:"

Egal ob Neukunde oder Kunde eines bestehenden Bonusprogramms – die Teilnahme ist völlig kostenfrei, unverbindlich und lohnenswert, so ZF. (tm)

HASHTAG


#Bonussystem

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.