Werbas: Führungsebene neu geregelt

Harald Pfau will den neuen Geschäftsführer bei Werbas, Dennis Koblowsky (vorne), in seinen Aufgaben unterstützen.
© Foto: Werbas AG

Am 1. Januar 2021 hat Dennis Koblowsky die Geschäftsführung bei Werbas übernommen. Sein Vorgänger Harald Pfau will den neuen Chef in seinen Aufgaben unterstützen und so die Transformation des Softwarehauses weiter vorantreiben.


Datum:
25.01.2021

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Werbas stellt sich neu auf. Seit Anfang Januar ist Dennis Koblowsky neuer Geschäftsführer des Softwareunternehmens. Sein Vorgänger, Harald Pfau, will ihn in seinen Aufgaben unterstützen und die Transformation des Unternehmens weiter begleiten, hieß es in einer Mitteilung.

Koblowsky bringt laut Mitteilung langjährige Erfahrungen aus dem Vertrieb und in zentralen Planungsbereichen bei Siemens Communications für seine neue Funktion ein. Von dort wechselte der studierte Betriebswirt zu einem Unternehmen im Bereich des Automotive Aftermarkets, wo er in unterschiedlichen Führungspositionen im Großhandel u. a. in Deutschland, Irland und der Ukraine tätig war. Der 41-Jährige war Mitgründer des Start-ups WERKBLiQ, das 2017 von DMG MORI übernommen wurde. 

2007 hatte Pfau als Inhaber und Vorstand die Verantwortung bei der Werbas AG übernommen und in den letzten 13 Jahren das Unternehmen zu einem Marktführer entwickelt. Zum 1. Januar 2020 übertrug er im Zuge einer rechtzeitigen Nachfolgeregelung seine 100-prozentige Aktienanteile an die Münchner Familienholding LEO und führte das Unternehmen operativ weiter. (tm)

 

HASHTAG


#Personalie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Gebietsleiter (m/w/d), PLZ-Gebiete: 30, 31, 37 bzw. 75, 76, 77

Hannover;Karlsruhe;Nothweiler;Offenburg;Hildesheim;Göttingen;Northeim

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.