TRW-Kampagne: Mitarbeiter als Multiplikator

Eishockeyspieler und TRW-Produktmanager hat die Hauptrolle in der neuesten Kampagne.
© Foto: TRW

Im der neuesten TRW-Kampagne "Echte Originale" hat der Produktmanager und Hobby-Eishockeyspieler Chris Kollar die Hauptrolle inne. Er präsentiert die gesamte Angebotspalette.

ZF Aftermarket startet die nächste Stufe der erfolgreichen Multimedia-Produktkampagne "Echte Originale" von TRW. Dieses Mal wird mit dem 'Corner Module' die gesamte Angebotspalette thematisiert: Bremsen, Lenkungs- und Aufhängungsteile als maßgeschneidertes Gesamtpaket. Die Kampagne soll Händler, Werkstätten und Endkunden in ganz Europa ansprechen.

Die Hauptrolle in der neuesten Episode spielt Chris Kollar, Produktmanager von TRW in Nordamerika und Hobby-Eishockeyspieler. Er weiß, dass er auf dem Eis wie in seinem Job voll bei der Sache sein und hart an sich und seinen Fähigkeiten arbeiten muss, um richtig gut zu sein, heißt es in der Mitteilung. Aber er weiß auch, dass nur das perfekte Zusammenspiel der Stärken von jedem Einzelnen im Team zum Erfolg führt. Damit verbildliche die neue Kampagne den Vorteil von aufeinander abgestimmten Bremsen-, Lenkungs- und Aufhängungsteilen aus einer Hand. Denn die Einzelteile des 'Corner Module' seien dafür entwickelt, harmonisch miteinander zu arbeiten und sich voll in das gesamte System an der Fahrzeugachse zu integrieren – für maximale Sicherheit und höchste Leitungsfähigkeit.

TRW hat unter dem Begriff 'Corner Module' 2011 alle Komponenten eines vollständigen Fahrwerksystems zusammengefasst. Es beschreibt das OE-Qualitätsversprechen der Marke und die Kundenvorteile, die aus der Zusammenarbeit mit einem Lieferanten entstehen. Dieses Konzept wurde im Laufe der Zeit weltweit ausgerollt. "Das Know-how von 4.000 Wissenschaftlern, Ingenieuren und Konstrukteuren sowie mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Erstausrüstung fließen heute in unsere Produkte für den Ersatzteilmarkt ein", sagt Neil Fryer, Chief Commercial Officer von ZF Aftermarket.

"Den Großhändlern erklären wir, wie sie ihre Verkäufe steigern können, indem sie auf die sicheren OE-Qualitätskomponenten einer weltweit angesehenen Marke setzen. Den Werkstätten vermitteln wir neben den Botschaften Qualität und Ingenieurskunst vor allem Programmbreite und –tiefe sowie Einbaugeschwindigkeit und -sicherheit. Und beim Endverbraucher soll der Markenname TRW ein Synonym für Sicherheit sein", so Fryer.

ZF Aftermarket bietet umfassende Trainingsprogramme rund um das Corner Module an. Neben der Produktschulung decken die Veranstaltungen auch aktuelle und künftige Technologien wie Hochspannungssysteme und Digitalisierung der Werkstatt ab. Mit dem neuen ZF Forum in Friedrichshafen erwarte man für 2017 steigende Teilnehmerzahlen. Zusätzlich bietet ZF mit dem "Training in the box" eine mobile Weiterbildungseinheit für kleinere Veranstaltungen vor Ort an. (asp)

HASHTAG


#TRW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Leiter After Sales (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.