Statistik: Handwerks-Azubis setzen auf Kfz-Mechatroniker

Das Berufsbild Kfz-Mechatroniker ist und bleibt eine Männerdomäne.
© Foto: ZDK

Immer weniger junge Menschen entscheiden sich für eine Handwerksausbildung – und wenn doch, dann ist der Kfz-Mechatroniker die erste Wahl.


Datum:
28.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die meisten Azubis im Handwerk haben im vergangenen Jahr einen Ausbildungsvertrag als Kfz-Mechatroniker/in (rund 21.130 Verträge) und Elektroniker/in (14.030) abgeschlossen. Dabei dominierten männliche Bewerber, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Nur 860 junge Frauen starteten 2018 eine Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin, bei den Elektronikerinnen waren es sogar nur 327. Frauen setzten vor allem auf eine Ausbildung im Friseurhandwerk (7.100 Verträge), gefolgt von Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk mit 4.300 Vertragsabschlüssen.

Grundsätzlich entscheiden sich aber immer weniger junge Menschen für eine Handwerksausbildung, wie ein Sprecher des Statistischen Bundesamts sagte. Die Zahlen seien seit geraumer Zeit tendenziell rückläufig. Im vergangenen Jahr wurden etwa 140.600 neue Ausbildungsverträge im Handwerk abgeschlossen. Zehn Jahr zuvor waren es noch 166.900.

Für den Nachwuchsmangel sorge unter anderem die sinkende Zahl der Schulabgänger, sagte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer. Auch das politische "Bildungsmantra von Abi und Studium" habe die klassische duale Ausbildung entwertet. (dpa)

HASHTAG


#Kfz-Handwerk

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.