Sportmarket: Seat schafft sich eigene Marke

Luca de Meo: "Cupra ist eine große Chance für Seat."
© Foto: Ralph M. Meunzel/AUTOHAUS

Jahrelang war Seat das Sorgenkind im Volkswagen-Konzern. Seit einiger Zeit ziehen die Verkäufe aber kräftig an – und die Spanier wollen mehr.


Datum:
23.02.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Seat schärft sein sportliches Profil. Die VW-Tochter hat im spanischen Sitges ihre neue Submarke Cupra offiziell eingeführt. Ab sofort findet sich der Namenszusatz "Cupra", der sich aus dem englischen "Cup Racer" ableitet, nicht mehr in der Baureihen-Bezeichnung. Die Spitzenmodelle aus dem Hause Seat sind nun eigenständig unterwegs – sichtbar am neuen Tribal-Logo mit den gekreuzten Winkeln.

Cupra stehe für "Einzigartigkeit, Raffinesse und Performance", sagte Seat-Chef Luca de Meo am Donnerstag. Der Hersteller sei momentan gut positioniert für den Start einer neuen Marke. De Meo sieht Cupra als "große Chance – für unsere Kunden und unser Geschäft".

Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing, formulierte ehrgeizige Ziele: "Wir wollen die Cupra-Verkäufe in den nächsten vier bis fünf Jahren verdoppeln." Helfen soll dabei vor allem der Vertragshandel. Europaweit sollen etwa 260 speziell ausgewählte Autohäuser die Seat-Topmodelle vertreiben. Bei dem Premieren-Event wurde auch Seat Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Bauer gesichtet.


Seat Cupra-Modelle

Bildergalerie

Ateca mit 300 PS

Als erste Fingerübung präsentierte Seat in der Küstenstadt nahe Barcelona die Cupra-Ausführung des Ateca, unter dessen Haube künftig der leicht modifizierte Zweiliter-Turbo aus dem Leon Cupra 300 arbeitet. Er soll das Power-SUV von Null auf 100 km/h in 5,4 Sekunden beschleunigen und bis zu 245 km/h schnell machen. Weitere Technik-Highlights sind Allradantrieb und ein neu entwickeltes Siebengang-DSG.

Neben dem Ateca zeigte das Unternehmen auch, wie mögliche Cupra-Ausführungen von Ibiza und Leon aussehen könnten. Geplant sind aber nicht nur Fahrzeuge für den Einsatz auf der Straße. Auch ein Motorsport-Ableger namens Cupra TCR steht in den Startlöchern. Ihren ersten großen Auftritt haben die neuen Modelle beim Autosalon in Genf (8. bis 18. März). (rp)

HASHTAG


#Hochleistungsfahrzeug

Mehr zum Thema


#Seat

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.