-- Anzeige --

Pkw-Antriebe in der EU: Nur noch jeder vierte Neuwagen ein Diesel

TDI ud Co. verlieren in Europa an Bedeutung.
© Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Noch vor fünf Jahren war jeder zweite Neuwagen in Europa ein Diesel. Mittlerweile hat sich der Marktanteil halbiert.


Datum:
26.04.2021
Autor:
dpa/SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Absturz des Dieselmotors in Europa geht weiter. Im ersten Quartal kam der Selbstzünder bei den Pkw-Neuzulassungen in der EU nur noch auf einen Marktanteil von 23 Prozent, wie der Branchenverband ACEA mitteilt. Ein Jahr zuvor war noch fast jeder dritte Neuwagen ein Diesel (30 Prozent). Auch der Benziner verlor an Boden, sein Marktanteil sank im gleichen Zeitraum von 52 auf 42 Prozent.

Gewinner der Entwicklung sind die E-Autos. Reine Batterie-Mobile und Plug-in-Hybride machen mittlerweile knapp 14 Prozent der Neuzulassungen aus. Im ersten Quartal 2020 waren es noch 6,8 Prozent. Weitere 18 Prozent Marktanteil entfielen in diesem Jahr auf Hybridautos.

Insgesamt wurden seit Januar in der EU rund 2,6 Millionen Pkw neu zugelassen, 3,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der reinen E-Autos lag bei 146.158 Einheiten, was einem Plus von 59 Prozent entspricht. Wichtigster Markt war mit Abstand Deutschland (64.809 Einheiten), Frankreich landete auf Rang zwei (30.491 Einheiten).

Die Plug-in-Hybride legten um 175 Prozent auf 208.389 Einheiten zu. Gefragt waren sie vor allem in Deutschland (78.047 Einheiten), Frankreich war zweitwichtigster Markt (31.229 Einheiten). Insgesamt wurden knapp 470.000 Pkw mit Doppelantrieb gezählt, doppelt so viele wie im Vorjahresquartal.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.