-- Anzeige --

Personalien: Neue Aftersales-Chefin bei Volkswagen

Skoda Deutschland-Chefin Imelda Labbé wechselt in das VW-Konzernmanagement.
© Foto: Skoda

Die Skoda-Geschäftsführerin Imelda Labbé verantwortet ab Sommer das globale Aftersales-Geschäft des Autoriesen. Ihre Nachfolge in Weiterstadt tritt VW-Service-Leiter Frank Jürgens an.


Datum:
18.05.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Imelda Labbé springt die Karriereleiter bei Volkswagen nach oben. Wie der Autobauer am Mittwoch mitteilte, wird die Skoda Deutschland-Chefin ab Sommer neue Leiterin Konzern Aftersales weltweit. Sie übernimmt diese Aufgabe von Fred Kappler, der bereits seit Anfang dieses Jahres zusätzlich den Konzernbereich Vertrieb verantwortet. Nachfolger von Labbé in der Geschäftsführung von Skoda Deutschland wird Frank Jürgens, bisher Leiter Service der Marke VW Pkw in Deutschland. Das asp-Schwestermagazin AUTOHAUS hatte über die personellen Veränderungen vorab berichtet.

Labbé steht seit August 2013 an der Spitze von Skoda Auto Deutschland. Davor war die Branchenmanagerin viele Jahre bei General Motors bzw. Opel tätig. Die studierte Betriebswirtschaftlerin hatte zunächst verschiedene Positionen in den Bereichen Sales, Marketing, Aftersales und Qualitätssicherung inne. Mitte 2010 wurde sie Verkaufschefin für Deutschland. Ab 2013 verantwortete die Integration des Autofinanzierers Ally in das Opel-Tagesgeschäft.

Beim tschechischen Importeur in Weiterstadt übernimmt Jürgens ein gut bestelltes Haus. Skoda ist seit sieben Jahren die erfolgreichste Importmarke auf dem deutschen Automarkt. Besonders stark ist das Fabrikat im Privatkundensegment. Im vergangenen Jahr brachte es Skoda auf 179.951 Neuzulassungen (plus 3,7 Prozent).

Jürgens arbeitet seit 1985 bei Volkswagen. Der 49-jährige Betriebswirt sammelte Vertriebs- und Management-Erfahrung im In- und Ausland, unter anderem auch für die Marke Seat. Das VW-Servicegeschäft in Deutschland verantwortet er erst seit 2015.

Kappler (58) begann seine VW-Laufbahn bereits 1982. Seine Stationen waren unter anderem Vertrieb Nord-West-Europa Volkswagen, Finanzvorstand bei FAW Volkswagen in China, Vertriebsvorstand Skoda Auto und Leiter Konzern Vertrieb Original Teile. 2011 übernahm er zusätzlich den Bereich Konzern Service. (rp/se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.