-- Anzeige --

VW Golf GTI Clubsport S: Da geht noch was

VW legt ein weiteres GTI-Sondermodell auf.
© Foto: VW

Der Allrad-Bolide Golf R ist nicht mehr der stärkste Vertreter seiner Baureihe. Ein neues GTI-Sondermodell distanziert ihn knapp – auch ohne 4WD-Antrieb.


Datum:
04.05.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Als stärksten Serien-Golf aller Zeiten bringt VW im Herbst das GTI-Sondermodell "Clubsport S" auf den Markt. Für den Antrieb des auf 400 Einheiten limitierten Kompaktsportlers sorgt der auf 228 kW / 310 PS aufgerüstete 2,0-Liter-Turbobenziner aus dem Standard-GTI (dort bis zu 195 kW / 265 PS stark), der an ein manuelles Sechsganggetriebe gekoppelt ist und die Kraft an die Vorderräder gibt. Für die passende Traktion sorgt ein elektronisches Sperrdifferenzial (XDS+) sowie eine spezielle Sporteinstellung beim Schleuderschutz ESP.

Dazu kommt eine Fahrwerksabstimmung nach Rennsport-Manier, ein auf 1.360 Kilogramm gesenktes Leergewicht und eine modifizierte Abgasanlage. Den stärksten Golf gibt es lediglich aus Zweitürer und Zweisitzer ohne hintere Sitzbank. Weitere Besonderheit: In der Elektronik des adaptiven Fahrwerks ist ein speziell auf den Nürburgring ausgelegtes Fahrwerks-Setting hinterlegt, das bei Bedarf aktiviert werden kann.

Premiere hat das Sondermodell jetzt auf dem traditionellen GTI-Treffen am Wörthersee (4. bis 7. Mai) gefeiert, an dem diesmal im Gegensatz zu den Vorjahren nur die Kernmarke VW teilnimmt. Die Konzerntöchter Audi, Skoda und Co. sind nicht vertreten. Auf die Straße rollt der Clubsport S im Herbst, voraussichtlich zu Preisen um die 40.000 Euro. (sp-x)


VW Golf GTI Clubsport S

VW Golf GTI Clubsport S Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.