-- Anzeige --

Nach Großbrand bei Reifen Göggel: Proben außerhalb des Brandortes unauffällig

Dank des Einsatzes der Feuerwehr Gammertingen ließ sich ein Ausbreiten des Brandes verhindern.    
© Foto: Reifen Göggel

Nach neuesten Analyseergebnissen gehen die Behörden davon aus, dass der Brand bei Reifen Göggel keine negativen Auswirkungen auf die Bereiche außerhalb des Firmenareals hat.


Datum:
03.08.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 23. Juli 2022 kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle des Reifengroßhändlers Reifen Göggel in Gammertingen in Baden-Württemberg (wir berichteten). Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gehen davon aus, dass das Feuer durch das zuvor abgebrannte Feuerwerk verursacht wurde. Mittlerweile gibt es Entwarnung für die Rußablagerungen rund um das Firmengelände.

So sind die untersuchten Proben außerhalb des Brandortes unauffällig und liegen weit unter den Grenzwerten, wie Adrian Schiefer, Leiter des Dezernats Bau und Umwelt, mitteilte. Man geht davon aus, "dass es zu keiner bedeutsamen Schadstoffaustragung über den Brandort hinaus kam". Auch wurden im untersuchten Lösch- und Trinkwasser keine Auffälligkeiten entdeckt, hieß es.

Erwartungsgemäß ist der Brandort selbst auf dem Gelände der Firma Reifen Göggel mit einzelnen Schadstoffen belastet. Diese dort gebundenen Schadstoffe würden mit dem Brandschutt fachgerecht entsorgt.

Bürger, die Fragen zum weiteren Umgang mit den Rußablagerungen haben, können sich an die folgende Mailadresse mit dem Betreff "Brandfall Göggel" wenden: umweltmeldung@lrasig.de.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.