Medienbericht: Hybridkooperation zwischen Toyota und Mazda

Ein für 2013 geplantes Marda-Modell soll laut einem Medienbericht mit Hybridkomponenten von Toyota bestückt werden.
© Foto: Toyota

Laut der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei" sprechen beide Unternehmen über die Belieferung von Kernkomponenten durch Toyota für ein von Mazda für 2013 geplantes Hybrid-Modell.


Datum:
16.07.2009

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der weltgrößte Autobauer Toyota verhandelt angeblich mit dem kleineren heimischen Konkurrenten Mazda über eine Kooperation bei Hybrid-Autos. Wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Donnerstag unter Berufung auf informierte Quellen berichtete, sprechen beide Unternehmen über die Belieferung von Kernkomponenten durch Toyota für ein von Mazda für 2013 geplantes Hybrid-Modell. Eine Sprecherin bei Toyota wies den Bericht zurück. Die "Nikkei" will indes erfahren haben, dass die Verhandlungen in der Endphase seien und in Kürze eine Bekanntmachung zu erwarten sei. Es wäre das erste Mal, dass der Branchenprimus eine umfangreiche Zusammenarbeit mit einem Konkurrenten bei Hybrids eingehen würde. Mazda will demnach in den boomenden Markt mit den Wasserstoff- und Elektroautos einsteigen und habe sich an Toyota wegen der Teilebelieferung gewandt. Ursprünglich habe Mazda einen Markteintritt für 2015 signalisiert, doch eine Kooperation mit Toyota würde das früher möglich machen, hieß es. (dpa)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Sales Manager (w/m/d) Automotive

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.