-- Anzeige --

Kooperation: Prudentes ist Partner der Zukunftswerkstatt 4.0

Zukunftswerkstatt
Norbert Irsfeld (li.), Geschäftsführer der Prudentes Management GmbH, und Prof. Dr. Stefan Reindl, Geschäftsführer der Zukunftswerkstatt 4.0, bei der Übergabe der Kooperationsunterlagen in Esslingen.
© Foto: Zukunftswerkstatt

Die Zukunftswerkstatt 4.0 versteht sich nicht nur als umfangreiches Technologieschaufenster. Ab sofort bietet ein Besuch auch Informationen für die individuelle Absicherung wichtiger Investitionsentscheidungen in Autohäusern und Werkstätten.


Datum:
19.05.2023
Autor:
ASP
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Partnernetz der Zukunftswerkstatt 4.0 wächst weiter. Seit April ist auch die Prudentes Management GmbH Teil des Innovations-Hubs in Esslingen und ergänzt das Netzwerk aus über 120 Branchendienstleistern mit seiner langjährigen Expertise als Managementberatung für den Automobilhandel.

"Wir versprechen uns von der Kooperation mit der Zukunftswerkstatt 4.0 eine Steigerung der Kompetenzen bezüglich der Innovationsfähigkeit sowie einen regen Dialog und Austausch mit Kunden und Partnern. Dabei wollen wir über Grenzen hinweg denken, Impulse gewinnen und kreieren", erklärte Geschäftsführer Norbert Irsfeld einer Mitteilung zufolge. Prudentes ist spezialisiert auf die Bereiche Strategie, Wachstum, Change-Management, Mergers und Acquisitions sowie im Hinblick auf die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen.

Ab wann rechnet sich eine Innovation?

Dem Netzwerk der Zukunftswerkstatt 4.0 tritt die Consulting-Firma als sogenannter "Innovationspartner" bei. Erste konkrete und vor Ort präsentierte Innovation ist ein Amortisations- und Investitionsrechner, der es Entscheidungsträgern in Autohäusern ermöglichen soll, die an dem Standort gezeigten Produkte und Anwendungen individuell zu kalkulieren. Mithilfe des Rechners könne man schnell die Frage beantworten, "ab wann sich eine der ausgestellten Innovationen rechnet oder ob diese für das eigene Unternehmen sinnvoll ist", so Irsfeld.

Auch interessant:

IfA-Leiter Prof. Stefan Reindl ergänzte: "Mit Norbert Irsfeld arbeiten wir bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Neben seiner langjährigen Lehrtätigkeit in den automobil- und mobilitätswirtschaftlichen Studiengängen der HfWU wirkt Norbert Irsfeld im Retail Strategy Circle sowie im Group Dealer Executive Program mit. Daher freue ich mich ganz besonders, die Zusammenarbeit mit ihm und Prudentes nun um die Zukunftswerkstatt 4.0 zu erweitern."

"Innovationswoche": Jetzt noch anmelden

Die "Innovationswoche" der Zukunftswerkstatt 4.0 geht in die nächste Runde. Vom 22. bis 24. Mai haben Branchenpraktiker wieder die Möglichkeit, umfassende Lösungen zur Verbesserung ihres Werkstatt- und Handelsgeschäftes hautnah und in etwa 30-minütigen Zeitslots in der Anwendung zu erleben. Gebündelt sind die Produkte und Anwendungen in fünf Themenforen – von der Reparatur und der Diagnose von Hochvoltfahrzeugen über die ADAS-Kalibrierung und digitale Werkstattprozesse bis hin zu zusätzlichen Ertragsfeldern und digitalen Anwendungen am Point-of-Sale. Zur Anmeldung geht es hier!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.