-- Anzeige --

Joint Venture: Brose steigt bei Sitech ein

Brose und VW wollen einen Global Player für Sitztechnik schaffen.
© Foto: VW/Brose

Die VW-Tochter Sitech und der fränkische Zulieferer gründen ein neues Gemeinschaftsunternehmen. Damit wollen die beiden gleichberechtigten Partner den Umsatz auf dem hart umkämpften Markt für Fahrzeugsitze steigern.


Datum:
29.03.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der fränkische Autozulieferer Brose beteiligt sich zur Hälfte an der Volkswagen-Tochter Sitech. Auf dem hart umkämpften Markt für Fahrzeugsitze solle das neue Gemeinschaftsunternehmen als Global Player seinen Umsatz in den kommenden zehn Jahren auf 2,8 Milliarden Euro verdoppeln, teilte Brose nach Vertragsunterzeichnung am Freitag in Wolfsburg mit.

"Das Joint Venture wird das Geschäft mit dem Volkswagen-Konzern und künftig mit weiteren Automobilherstellern ausweiten. Wir wollen zusammen profitabel wachsen und zu den Top 3 im globalen Sitzmarkt gehören", sagte Brose-Chef Ulrich Schrickel.

Sitech wolle seine Belegschaft bis 2030 von heute 5.200 auf 7.000 Mitarbeiter vergrößern. Der Stammsitz der Dachgesellschaft bleibe im polnischen Polkowice. Brose werde den Vorstandschef und den Entwicklungschef stellen, Volkswagen den Produktionschef und den kaufmännischen Vorstand. Die kartellrechtliche Genehmigung der Transaktion wird bis Ende des Jahres angestrebt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.