-- Anzeige --

Johnson Controls: Aus für Werk Dautphetal

Johnson Controls will sein Wer in Dautphetal bis März 2019 schließen.
© Foto: Johnson Controls

Der Autositz-Hersteller will sein Werk in Dautphetal bis voraussichtlich März 2019 schließen. 700 Arbeitsplätze werden dann wegfallen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.


Datum:
01.07.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autositz-Hersteller Johnson Controls will sein Werk in Dautphetal (Landkreis Marburg-Biedenkopf) schließen und rund 700 Arbeitsplätze streichen. Die Maßnahmen sollen bis voraussichtlich März 2019 abgeschlossen sein, teilte die Johnson Controls GmbH (Burscheid/Nordrhein-Westfalen) am Donnerstag mit.

Die Produktion in Dautphetal sei nicht mehr rentabel, hieß es zur  Begründung. Das Werk habe in den vergangenen Jahren erhebliche Verluste gemacht. In Dautphetal werden Metallteile für Autositze gefertigt. Zunächst hatten Medien über die geplante Schließung berichtet. 

Automobilhersteller würden Preise erwarten wie bei einer Fertigung in Osteuropa, hieß es. Eine entsprechende Preisgestaltung sei in Dautphetal aber nicht möglich. Der Standort sei damit nicht zukunftsfähig. Die Produktion soll schrittweise an andere Standorte von Johnson Controls verlagert werden. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.